Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 06.10.2009
gespeichert: 47 (0)*
gedruckt: 643 (5)*
verschickt: 3 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 10.09.2007
2.489 Beiträge (ø0,58/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
400 ml Sahne
Ei(er)
8 EL Mehl, z. B. Vollkornmehl
1 TL, gehäuft Backpulver
250 g Zucchini
200 g Käse, z. B. Emmentaler oder Greyerzer
 n. B. Salz und Pfeffer
  Muskat, frisch gerieben
 n. B. Semmelbrösel, für die Form
 n. B. Schinken, gewürfelt

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 15 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Sahne mit den Eiern in einer Schüssel verquirlen, dann das mit Backpulver gemischte Mehl zufügen und zu einem glatten Teig verarbeiten. Die Zucchini waschen, den Blütenansatz entfernen und grob raspeln. Geraspelte Zucchini und den geriebenen Käse unter den Teig heben und mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss kräftig abschmecken.

Den Backofen auf 180 Grad vorheizen (Umluft circa 160 Grad). Eine 28 cm lange Kastenform fetten und evtl. mit Semmelbrösel ausstreuen. Den Gemüseteig einfüllen und ca. 50 Minuten auf der unteren Schiene backen, dann den Ofen ausschalten und noch 10 Minuten Nachwärme nutzen. Die Backzeit hängt wie immer von dem jeweiligen Backofen ab!
Den Zucchini-Käsekuchen abkühlen lassen, aus der Form stürzen und evtl. mit Zucchini-Scheiben oder Tomatenscheiben garnieren.

Für die Geschmäcker, die hier das Fleisch vermissen kann das Rezept durch Zugabe von gewürfeltem Schinken abgewandelt werden.