Backen
Herbst
Kuchen
Torte
Winter
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Chandras Herbsttraum - Roulade

mit lockerem Haselnussbiskuit, fruchtiger Apfel - Sauerrahm - Füllung und herrlicher Schokosahne

Durchschnittliche Bewertung: 3
bei 1 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

90 Min. normal 10.01.2009



Zutaten

für

Für den Teig:

5 Ei(er), getrennt
Salz
5 EL Wasser, heißes
120 g Zucker
100 g Mehl
50 g Haselnüsse, gemahlen

Für die Füllung:

6 Äpfel, nicht zu süß
4 EL Speisestärke
450 ml Apfelsaft
1 Spritzer Zitronensaft
200 g Frischkäse
200 g Sauerrahm
Zucker oder Süßsstoff nach Belieben
6 Blatt Gelatine
200 g Sahne oder Cremefine
1 Pck. Vanillezucker

Zum Bestreichen:

200 g Sahne oder Cremefine
100 g Schokolade, (Zartbitterschokolade 70% Kakaoanteil)
1 Blatt Gelatine

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde 30 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 30 Minuten
Zuerst die Schokoladensahne herstellen. Hierfür Sahne in einem Topf erwärmen (nicht kochen!), die Schokolade zerkleinern und unter ständigem Rühren in der Sahne schmelzen lassen. Kalt stellen.

Für den Biskuit die Eigelbe mit dem Wasser und 80 g Zucker cremig schlagen. Das Mehl sieben, mit den Haselnüssen vermischen und vorsichtig unter die Eigelbmasse rühren. Die Eiweiße mit dem Salz zu steifem Eischnee schlagen, dabei den übrigen Zucker nach und nach einrieseln lassen und den Eischnee ebenfalls vorsichtig unter den Teig heben. Den Biskuit nun auf das vorbereitete Blech streichen und im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten backen. Anschließend sofort auf die Arbeitsplatte stürzen und auskühlen lassen.

Die Äpfel schälen, entkernen und klein würfeln. 400 ml Apfelsaft mit dem Zitronensaft in einem kleinen Topf aufkochen lassen, die Äpfel dazu geben und in ca. 15 Minuten weich kochen. Inzwischen die Stärke mit dem restlichen Apfelsaft anrühren. Sind die Äpfel schön weich, die Stärkemischung unterrühren und abermals aufkochen lassen. Anschließend die Masse auf die Biskuitplatte streichen und auskühlen lassen. Für die Creme Frischkäse mit Sauerrahm und Zucker , bzw. Süßstoff verrühren. Die Gelatine in kaltem Wasser 10 Minuten einweichen, dann nach Packungsanleitung auflösen und 3 EL der Frischkäsecreme unterrühren, anschließend die Gelatine unter die gesamte Frischkäsecreme ziehen. Im Kühlschrank etwas angelieren lassen. Die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und vorsichtig unterheben. Wenn nötig, die fertige Creme noch einmal kalt stellen, sie sollte auf jeden Fall streichfähig sein! Wenn sie fest genug ist, die Creme auf die Apfelmasse streichen und die Roulade vorsichtig einrollen. Ca. 30 Minuten kühl stellen (Kühlschrank).

Für die Dekoration das Gelatineblatt einweichen und auflösen. Die durchgekühlte Schokosahne aus dem Kühlschrank nehmen und steif schlagen. 2 EL der Schlagsahne in die Gelatine rühren und dies dann unter die übrige Sahne rühren.

Die Biskuitrolle aus dem Kühlschrank holen und komplett mit der Schokosahne einstreichen. Nach Belieben verzieren und bis zum Servieren nochmal in den Kühlschrank stellen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.