Beschwipste Schokoladentorte


Rezept speichern  Speichern

mit vielen Nüssen, mit Alkohol, für 12 Stücke

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

45 Min. normal 11.01.2009



Zutaten

für

Für den Teig:

4 Ei(er)
200 g Zucker
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillinzucker
80 g Mehl
80 g Speisestärke
4 EL Kakaopulver
1 TL, gestr. Backpulver

Für die Füllung:

800 g Sahne
5 EL Likör (Honiglikör), z.B. Bärenjäger
100 g Kuvertüre, zartbitter
200 g Walnüsse
1 Pck. Sahnesteif
8 Trüffel (Schokoladen-)
2 EL Schokoladenraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Gesamtzeit ca. 45 Minuten
Teig:
Eier trennen und das Eiweiß mit 2 EL kaltem Wasser und 4 EL Zucker steif schlagen. Die Dotter mit dem restlichen Zucker, Salz und Vanillezucker cremig rühren. Das Mehl mit Speisestärke, Kakao und Backpulver vermischen, darauf sieben. Den Eischnee darauf gleiten lassen. Alles vorsichtig untereinander heben.
Eine Springform von 26cm Durchmesser nur am Boden mit Backpapier auslegen, den Teig hineinfüllen und glatt streichen. Backhitze: Elektroherd vorgeheizt auf 200°C, Umluft auf 180° C und Gas auf Stufe 3. 25 Minuten backen.
10 Minuten nach dem Backen aus der Form lösen und erkalten lassen. Dann den Boden zweimal waagerecht durchschneiden. Die Böden mit 4 EL Honiglikör beträufeln.

Füllung
500 g Sahne mit 1 EL Honiglikör steif schlagen. Von den Nüssen 8 zum Verzieren zurücklassen, die restlichen ebenso wie die Kuvertüre fein hacken. Die Kuvertüre und 1/3 der Nüsse unter die Sahne heben, auf dem unteren und mittleren Boden verstreichen, alle Böden aufeinander setzen.
Die restliche Sahne mit dem Sahnesteif aufschlagen, 1/3 davon in einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen. Mit der restlichen Sahne die Oberfläche und den Rand der Torte bestreichen.
Die Torte mit 16 Sahnetupfen bespritzen, jeweils abwechselnd mit einem Trüffel und einer Walnusshälfte verzieren. Den Rand mit den gehackten Walnüssen bestreuen, die Raspelschokolade auf die Oberfläche streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.