Fleisch
Gemüse
Hauptspeise
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Kohl-Hack-Pfanne

schnelles Gericht mit Weißkohl

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
bei 235 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. simpel 10.01.2009 287 kcal



Zutaten

für
500 g Weißkohl, fein geschnitten
4 EL Öl
Salz und Pfeffer, nach Geschmack
280 g Rinderhackfleisch
2 Zwiebel(n), fein gehackt
1 TL, gehäuft Curry
1 TL Paprikapulver
¼ Liter Wasser
6 EL Tomatenketchup
1 TL Zucker

Nährwerte pro Portion

kcal
287
Eiweiß
17,14 g
Fett
17,44 g
Kohlenhydr.
15,70 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 55 Minuten
Den fein geschnittenen Kohl in heißem Öl anbraten, kurz glasig dünsten, mit Salz und Pfeffer würzen.

In einer extra Pfanne das Hackfleisch mit den Zwiebeln anbraten, den Kohl dazugeben, Wasser, Curry, Paprika, Ketchup und Zucker dazugeben und alles 20 - 30 Minuten in der geschlossenen Pfanne schmoren lassen.

Dazu passt am besten Reis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Tina020262

Sehr lecker, 5*

08.08.2019 18:32
Antworten
Fernblicker

Sehr, sehr lecker und schnell gemacht! Dafür *****

19.05.2019 08:56
Antworten
Fipseline

Wir haben die schon 3 mal gemacht Danke für das tolle rezept

26.04.2019 11:36
Antworten
senna71

Sehr lecker

19.02.2019 18:06
Antworten
toskanaloewe

Dankeschön 😊

20.02.2019 07:02
Antworten
alexandradugas

Hallo toscanaloewe, ich kenne das Rezept von meiner Oma. Die macht das ganz ähnlich. Nur kommt bei ihr noch 1 grob geraspelter Apfel mit rein und das Ketchup bleibt weg. Wir essen dazu Kartoffelbrei. Lg Alex

28.09.2010 13:09
Antworten
miffmiff

Schmeckt super. Ich hab die Hälfte vom Tomatenketchup durch scharfen Gewürzketchup ersetzt - kann ich auch nur empfehlen, wenn man's ein bisschen schärfer mag.

18.08.2010 17:52
Antworten
toskanaloewe

Hallo, freut mich, dass es dir so gut geschmeckt hat. Das muss ich auch mal ausprobieren mit Curry Ketchup. Ich habe gerade so viel Weißkohl im Garten.

18.08.2010 19:28
Antworten
felja

lecker, hatte dazu Reis gemacht zusätzlich hab ich noch ein wenig Cayennepfeffer und ein paar Safranfäden dazugetan

22.04.2010 20:08
Antworten
Seestern70

Absoult leckeres Gericht. Auch für "Nicht-Kohl-Esser" geeignet :)

15.10.2009 20:07
Antworten