Braten
Ei
Eier
einfach
Europa
Frühling
Gemüse
Griechenland
Hauptspeise
Schnell
Snack
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Griechisches Omelette mit Wildgemüse

Omeleta chorta

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 09.01.2009



Zutaten

für
500 g Gemüse (Wildgemüse) geputzt, gewaschen und blanchiert
4 m.-große Ei(er), aufgeschlagen
4 EL Olivenöl, kalt gepresst
etwas Salz
etwas Pfeffer, schwarz, gemahlen
etwas Feta-Käse, zerpflückt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Eier mit 5 EL Wasser verquirlen und salzen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Eiermasse hineingeben. Das Wildgemüse (Brennnessel, Löwenzahn, Sauerampfer, Spitzwegerich, Brunnenkresse, Gänseblümchen und junge Blattstauden des Acker-Hederichs) darauf verteilen und andrücken. 1-2 Minuten auf beiden Seiten bei mittlerer Flamme braten. Auf einen großen Teller geben, pfeffern und mit den Feta-Käse Stückchen bestreuen; mit Weißbrot servieren.

Dazu passt ein Retsina.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.