Knusper - Müsliriegel


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4
 (10 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 09.01.2009 5900 kcal



Zutaten

für
200 g Butter
300 g Honig
1 TL Salz
250 g Haferflocken, kernige
250 g Haferflocken, zarte
100 g Kokosraspel
100 g Sonnenblumenkerne
50 g Sesam
50 g Haselnüsse, grob gemahlene

Nährwerte pro Portion

kcal
5900
Eiweiß
120,65 g
Fett
348,00 g
Kohlenhydr.
575,37 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Butter, Honig und Salz in einem großen Topf bei schwacher Hitze zergehen lassen, dabei gelegentlich umrühren. Die restlichen Zutaten zufügen und alles miteinander mischen. Mit den Händen kurz durchkneten.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen, die Masse darauf streichen und zu einer gleichmäßigen, 1 cm dicken Platte festdrücken. Mit dem Teigschaber die Müsliriegel leicht vorstanzen. In den kalten Ofen schieben und dann bei 150°C etwa 35 Minuten backen.

Erst nach dem Abkühlen in Riegel schneiden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Mummelmaus98

Ich habe die Riegel mit meinen Kindergartenkinder ausprobiert und wir sind ganz begeistert. Die Herstellung ist einfach und der Geschmack ganz wunderbar. Wie werden sie bestimmt noch öfter machen. Vielen Dank!

20.02.2018 18:29
Antworten
VanMarVic

Hallo! Ich mache die Riegel immer genau nach Rezept und sie gelingen immer. Ich mache sie diese Woche nun zum 4. Mal für die Gesunde Jause in der VS. Waren immer alle Riegel ratzfatz weg! Danke für das tolle Rezept!

19.03.2017 17:14
Antworten
frau_winzig

Hallo! Die Riegel sind super geworden, fallen nicht auseinander und sind sehr knusprig! Ich habe die Hälfte des Honigs durch Zucker ersetzt! Liebe Grüße

22.02.2017 22:48
Antworten
Phrilten

Hallo, diese Riegel sind echt super. Und mit den angegebenen Mengenangaben kommt man auf 443kcal pro 100g. Was dem Energiegehalt von Industriell gefertigten Riegeln recht nah kommt. Nur eben ohne Chemie ;) Danke für das Rezept

01.06.2016 12:02
Antworten
gloryous

Hallo! Die Knusperriegel sind geschmacklich perfekt, jedoch zerbröckeln sie sehr schnell. Das ist gerade schleckt, wenn man sie als Zwischenmahlzeit mitnehmen will. Vielleicht muss man noch etwas an den Zucker- und Honigmengen spielen. Vielen Dank für das Rezept! Fotos folgen! Lg, gloryous

09.01.2014 21:36
Antworten
Goerti

Hallo, ich finde die Knusperriegel auch super. Die sind so schnell und einfach gemacht. Und schmecken toll. Ich habe allerdings nur 100g Honig und 150g Zucker genommen, weil sie dann nicht so kleben und besser zusammen halten. Obwohl mir Honig lieber wäre, mein Sohn ist Imker und gesünder ist es auch. Ein Mal habe ich viel Zimt dazu, ein Mal Vanillezucker; alles lecker! Nächstes Mal gebe ich noch Walnüsse dazu, davon habe ich noch so viel eingefroren. Klasse Rezept! Grüße Goerti

05.07.2013 21:11
Antworten
a-j-s

...schmeckt sehr lecker (hatte noch ein paar getrocknete Aprikosen kleingeschnippelt...). Vielleicht eine Spur zu süß - und leider sind die "Riegel" auch zerbröckelt. Müsste die Backzeit länger sein? Oder muss man die Masse gut andrücken??? Gruß, a-j-s

22.05.2013 17:52
Antworten
amnestie

Die Riegel sind einfach nur der Hammer. Am besten schmecken Sie, wenn man Sie noch mit etwas Schokolade überzieht ;-) Die Fotos konnte ich vom I Pad leider nicht hochladen, falsches Format?? Schade... Aber ich kann jedem nur empfehlen, die Riegel auszuprobieren, ich und meine Arbeitskollegin gehen schon fast in Massenproduktion.... machen echt süchtig!!

21.03.2013 15:46
Antworten