Bowle
Deutschland
Europa
Festlich
Geheimrezept
Getränk
Vegan
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Ostfriesische Bohntjesopp

(Sinbohntjesopp)

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
bei 26 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. normal 05.03.2004 351 kcal



Zutaten

für
250 g Sultaninen
125 g Zucker (Kandis)
1 Liter Schnaps (Ostfr. Branntwein)

Nährwerte pro Portion

kcal
351
Eiweiß
0,62 g
Fett
0,14 g
Kohlenhydr.
39,48 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 3 Tage Gesamtzeit ca. 3 Tage 10 Minuten
Die Rosinen mit warmem Wasser waschen, abtropfen lassen und mit dem Branntwein in eine Terrine geben.
Den Kandis löst man in sehr wenig Wasser auf und gibt ihn erkaltet dazu, rührt alles sehr gut durch und schließt die Terrine mit dem Deckel.
Nach 3 Tagen, wenn die Rosinen schön vollgesogen sind, kann man die Bohnensuppe servieren. (Besser erst nach 1 Woche!!)
In Ostfriesland gibt es dieses Getränk anlässlich der Geburt eines Kindes „Kinnertön“.
Man serviert es in „Branntwienkopkes“. Das sind Teetassen ohne Henkel, dazu legt man einen kleinen Teelöffel. Hat man keine Tassen, serviert man dieses herrlich süffige Getränk in Gläsern mit Löffeln.
Schmeckt auch gut mit Sekt aufgefüllt.
Auch sollte man eine „Ostfriesentorte“ backen , wo auch diese Bohnensuppe benötigt wird.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Elli1503

Hallo Friesin, ich möchte die Sinbohntjesopp gerne ausbrobieren. Welchen Kandis nehme ich dafür? Weißen oder braunen? LG Elli1503

04.08.2017 15:17
Antworten
Friesin

Hallo Elli1503, ich nehme meistens den weißen Kandis, oder auch halbe halbe. Viel Spaß beim Ansetzen und natürlich später beim Verkosten. LG Friesin

04.08.2017 15:50
Antworten
Elli1503

Hallo Friesin, vielen Dank für die schnelle Antwort. Ein schönes Wochenende wünsche ich. LG Elli1503

05.08.2017 10:49
Antworten
Biene1606

Hallo. Was nehme ich anstelle des ostfriesischen Branntweins? Den bekomme ich hier nicht.

14.12.2016 22:14
Antworten
Friesin

Hallo Biene, komme jetzt erst zur Beantwortung deiner Frage. Wie ich aus den Kommentaren entnommen habe, verwenden einige auch den Weinbrand von Aldi. Vielleicht schmeckt es euch dann ja auch. Kann ich nicht beurteilen. Den Ostfriesischen Branntwein kann man auch bestellen von der Fa. Blume oder Wolff. Einfach mal google. LG

18.12.2016 18:45
Antworten
Sandybaby

Hallo Zusammen, Liebe Friesin, jetzt habe ich es endlich geschafft die Bohnsopp zu machen und auch in fröhlicher Runde zu trinken :-) Köööööstlich!!! Daher vielen vielen Dank für dieses Klasse Rezept! Mangels ostfriesischem Branntwein (wollte ihn dann doch nicht bestellen und in Hannover um Umgebung gab es ihn nicht ) habe ich den Weinbrand vom Aldi genommen - auch wenn sich ein richtiger Ostfriese jetzt vielleicht über solche Banausen den Kopf schüttelt, uns hat es wunderbar geschmeckt. Mein GöGa meinte zwar, dass die Sopp stärker (schärfer) schmeckt, als in Ostfriesland - der Mann von meiner Freundin meinte aber dass er in Ostfriesland stärker war.... Ich sage nur: MÄNNER... *grrr* Meiner Freundin und mir hat das Zeug genau richtig geschmeckt und zur nächsten Feier gibt es wieder Bohnsopp - auch wenn hier im Moment keine Geburten anstehen - Gründe findet man schon :-) Liebe Grüße an alle - Probiert es ruhig mal aus. Sandy

14.05.2005 17:14
Antworten
schrat

Das nenne ich Kulinarische Streifzüge durch Friesland. LG Schrat

09.05.2005 18:21
Antworten
igelder

Ich kenne dieses Rezept - wir haben es zur Geburt meines Sohnes getrunken, die Oma aus Ostfriesland hatte den "Kinnertön" extra für uns angesetzt. Die gesamte Nachbarschaft nimmt übrigens auch an diesem freudigen Ereignis teil....typisch ostfriesisch halt !!

15.11.2004 20:07
Antworten
BlaueElise

ich habe gehört das man das in ostfriesland zur geburt von kindern trinkt. also nicht zu geburt sondern wie es hier so üblich ist, zur pinkelparty. Jeder der das zeug übersteht - HUT ab...

22.07.2004 16:31
Antworten
wargele

Na, hallo, jetzt aber! Eigentlich habe ich nach einem Rezept gesucht, nach dem ich meine 2 Pfund Bohnen verwerten kann und bin auf dieses hier gestoßen! Müssen die Bohnen sich halt noch ne Weile gedulden! Das Rezept habe ich mir aber mal gespeichert, ist ja ne tolle Idee. Besonders wenn man Rosinen so mag wie ich. Vielen Dank! Liebe Grüße wargele

05.03.2004 11:13
Antworten