Schmand - Erdbeerkuchen


Rezept speichern  Speichern

Blechkuchen

Durchschnittliche Bewertung: 4.62
 (91 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.01.2009



Zutaten

für

Für den Teig:

1 Tasse Butter oder Sonnenblumenöl
3 Tasse/n Mehl
1 Pck. Backpulver
1 Tasse Orangensaft
4 Ei(er)
2 Tasse/n Zucker

Für den Belag:

1 Becher Sahne
3 Becher Schmand
4 EL Zucker
n. B. Erdbeeren, geputzte
evtl. Fett für das Blech

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Backofen auf 160°C vorheizen.

Die Eier trennen. Die Eigelbe mit Zucker, Butter, Mehl, Backpulver, Orangensaft zu einem Teig verrühren. Die Eiweiße zu Eischnee schlagen und unter den Teig ziehen. Den Teig auf einem gefetteten oder mit Backpapier ausgelegten Backblech gleichmäßig verteilen.

In den heißen Backofen schieben und ca. 20-25 Min. backen. Ganz auskühlen lassen, bevor der Belag draufkommt.

Für den Belag den Schmand mit dem Zucker verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Die Masse auf den ausgekühlten Kuchenboden streichen und Erdbeeren nach Bedarf darauf verteilen.

Tipp: Außer Erdbeeren kann man auch gut Blaubeeren oder Mandarinen nehmen.

Die Hälfte der Zutaten reicht für eine runde 25 cm Springform, falls es etwas schöner ausschauen soll.

Anmerkung zur Tassengröße: Aus den Kommentaren geht hervor, dass hier eine Tasse mit ca. 250 ml Inhalt verwendet wird. (Team Rezeptbearbeitung)

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Molldur

Ich habe den tollen Kuchen schon mal mit einem Boden vom Bäcker gemachte, weil ich nicht weiß, was hier die Angebe "Tasse" bedeutet. Kann mir da jemand helfen?

17.07.2021 09:11
Antworten
Chefkoch_Wanda

Hallo Molldur die Tasse sollte einen Inhalt von 250 ml haben Grüssle Wanda/Team Chefkoch.de

17.07.2021 09:24
Antworten
Sissi-de-Chefkoch

Irgendwie war der Boden nach 30 min in der Springform gar nicht "durch" ... wie schade ... hab ihn nochmal rein .... mal sehen ob das noch klappt

28.05.2021 15:04
Antworten
Martina1233

Finde das Rezept super! Ich benutze die Mengenangaben in Gramm , die sabethy in den Kommentaren angegeben hat. Die Hälfte für eine Springform. Der Boden schmeckt uns einfach sehr gut , saftig aber fest Schon mehrfach mit Erdbeeren/ Heidelbeeren gebacken, heute probiere ich das mal mit Kiwis

01.05.2021 13:17
Antworten
Isabella-1992

Super leckeres Rezept. Habe allerdings je einen Becher Schmand und Sahne, sowie etwas Sahne steif verwendet. Hat von der Menge her ebenfalls gereicht. (ich weiß aber nicht wie groß die Form ist ob 24 cm oder 26cm) ich versuche ein bild dazu hoch zu laden.

14.06.2020 21:58
Antworten
CampinoX

Ich möchte mich reinlegen!! Geht auch super mit 1/4 der angegebenen Zutaten in einer Minispringform! Ich habe unter die Schmandmasse ca. 3 Erdbeeren kleingeschnitten untergemischt, perfektioniert Geschmack und Aussehen finde ich!

21.05.2011 16:45
Antworten
traeger45

vielen dank war super lecker und im nu alle

25.07.2010 01:15
Antworten
Ellufa

der kuchen ist suuuuuuuuper lecker. der bisquit richtig flaumig und durch den schmand nicht so süß. ich habe statt des orangensafts aber orangenlimo benutzt- und für den schmand garkeinen zucker, da die erdbeeren super süß waren.

30.06.2010 22:41
Antworten
Gelöschter Nutzer

Habe diesen Kuchen in einer schmalen Kastenform gebacken.Danach den Boden halbiert und die Schmand-Sahnemasse in den Boden gefüllt,2.Boden darauf, nochmals von der Creme und dann mit Erdbeeren belegt. Ruck zuck war der Kuchen verspeist.Ein ganz tolles Rezept. Gruß Kiralena

09.06.2009 22:43
Antworten
sabethy

Schoene Idee! Da wird aus dem Kuchen schnell eine richtige Torte. Werd ich auch mal so machen. Danke fuer die vielen Sternchen! Cheers, Sabethy

25.06.2009 22:51
Antworten