Bewertung
(0)
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.01.2009
gespeichert: 14 (0)*
gedruckt: 384 (5)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 18.10.2007
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

200 g Karotte(n)
200 g Staudensellerie
3 große Kartoffel(n)
200 g Blattspinat, TK, grob gehackt, Rahmspinat geht auch
  Wasser
100 ml süße Sahne
  Salz, oder Knoblauchsalz
  Pfeffer
  Gemüsebrühe, Instant
  Majoran
  Oregano
  Dill
  Rosmarin
  Paprikapulver, scharf
  Schnittlauch, frisch oder TK
  Petersilie, frisch oder TK
1 Pck. Schinken, gewürfelt
1 m.-große Zwiebel(n)
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 25 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Karotten und Kartoffeln schälen. Karotten, Sellerie und Kartoffeln in kleine Scheiben bzw. Stücke schneiden und in einen Topf geben. So viel Wasser hinzugeben, dass das Gemüse etwas mehr als bedeckt ist. Eine entsprechende Menge Instant-Gemüsebrühe beigeben. Mit Salz, Pfeffer und den restlichen Kräutern (je nach Geschmack) würzen.

Etwa 20 min. kochen, dann den Spinat hinzugeben. Noch einmal 10 min. kochen Wenn das Gemüse weich genug ist, die Sahne hinzufügen und alles mit einem Pürierstab zerkleinern, bis keine großen Stücke mehr übrig sind. Den Topf dabei am besten von der Herdplatte nehmen.

Paprika, Schnittlauch und Petersilie hinzugeben und unterrühren. Die Suppe am besten noch einmal abschmecken und evtl. mit Salz und Pfeffer nachwürzen.

Als Einlage kann man eine Packung Schinkenwürfel und eine klein gehackte Zwiebel in einer Pfanne anbraten und in die pürierte Suppe geben.