Piña Colada Tiramisu


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3.6
 (3 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

25 Min. normal 16.05.2001 605 kcal



Zutaten

für
80 g Löffelbiskuits
6 EL Ananassaft, ca. 60 ml
100 g Mascarpone
4 EL Kokossirup (Fertigprodukt)
2 EL Rum, weißer
2 EL Limettensaft
1 Babyananas (ca. 350 g)
2 EL Kokoschips (aus dem Reformhaus)
Zitronenmelisse für die Dekoration

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 25 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 25 Minuten
Löffelbiskuits in einem großen Gefrierbeutel mit dem Fleischklopfer oder der Nudelrolle grob zerkleinern. Biskuitstückchen in zwei Dessertschälchen geben, mit dem Ananassaft beträufeln und mit einem Löffel leicht andrücken.

Mascarpone in einer Schüssel mit Kokossirup dick cremig aufschlagen. Rum und Limettensaft nach und nach unterrühren. Mascarponecreme auf die Keksmasse geben und mindestens 1 Stunde abgedeckt kalt stellen.

Den Boden der Ananas knapp abschneiden, Blattkrone ebenfalls abschneiden oder rausdrehen. Frucht senkrecht aufstellen und von oben nach unten dünn schälen. Die braunen „Augen“ mit einem spitzen Obstmesser herausschneiden. Fruchtfleisch längs vierteln, den etwas härteren Strunk entfernen, die Viertel der Länge nach in dünne Spalten schneiden.

Kokos-Chips in einer trockenen Pfanne ohne Fett unter Rühren bei mittlerer Hitze goldbraun rösten, herausnehmen. Zum Servieren die Ananasspalten und Kokos-Chips auf den Karibik-Desserts anrichten, mit Zitronenmelisse garnieren.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

knuddelvitamin

5* von mir allein für die Idee! ;-) ich hab es als Nachtisch an Weihnachten gemacht und alle waren restlos begeistert! ich habe eine Auflauf Form voll gemacht und musste daher etwas mit den Mengenangaben jonglieren, hat dem Rezept aber keinen Abbruch getan. gibt es sicher wieder, vielen dank!

01.01.2016 23:06
Antworten
Kijukile14

Wirklich ein tolles Rezept. Ich habe es für einen jamaikanischen Themenabend gemacht und es ist gut gelungen. Alle waren begeisteret.

18.05.2013 13:29
Antworten
Baerenkueche

Sehr lecker!! Ein wirklich gutes Rezept. Danke, LG Elvira

26.09.2004 08:32
Antworten
Brittaa

Hallo, megalecker!!! Hab das Rezept (leicht verändert) schon in der halben Firma verteilen müssen. Ich habe 250 Mascarpone und 500 g 0,2 % Quark mit Kokosnusscreme und Rum verrührt (mit nem Schuß Limettensaft). Dann habe ich meine Tiramisu-Form mit Löffelbiskuit ausgelegt, die ich vorher in den Ananassaftsaft von den Ananasstücken in der Dose getunkt habe. Danach eine Lage Ananas in Stücken (gr. Dose) und dann noch mal eine Lage der Creme darüber. Zum Schluss die Deko (Kokos-Chips). Das geht gaaanz schnell und ist wirklich der Renner im Moment :-) Vielen Dank für das Rezept!

08.05.2004 21:40
Antworten
Gelöschter Nutzer

Klasse angekommen bei meinen Gästen - wirklich sehr zu empfehlen. LG rehkitz1980

28.04.2004 13:56
Antworten
cwys

Super genial!!! Habe das Rezept für eine größere Gruppe mit 500g Mascarpone und einer Dose Kokosmilch zubereitet. Da wurden sogar meine größten "Ich-achte-auf-meine-Linie" - Leute schwach. Und ein besseres Lob gibt´s wohl nicht! Cwys

29.01.2004 12:13
Antworten