Müsli - Mischung gebacken


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

schmeckt auch Kindern gut

Durchschnittliche Bewertung: 4.6
 (45 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. normal 08.01.2009



Zutaten

für
125 g Butter
1 Pck. Vanillezucker
¼ Tasse Rapsöl
½ Tasse Zucker, braun
½ Tasse Honig
¼ TL Salz
400 g Haferflocken (Vollkorn-), zart
½ Tasse Sonnenblumenkerne
¼ Tasse Sesam, oder geschroteter Leinsamen
½ Tasse Nüsse, oder Mandeln, gemahlen
1 Tasse Cornflakes
150 g Kokosraspel

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Butter, Vanillezucker, Öl, braunen Zucker, Honig und Salz in einen Topf geben, unter Rühren erhitzen bis Butter und Zucker gelöst sind, leicht abkühlen lassen.
Inzwischen alle restlichen Zutaten abmessen (meine Tassengröße = 180 ml), in eine große Schüssel geben. Butter-Honig-Mischung dazugeben und alles vermengen.

Mischung auf einem mit Backpapier/-folie belegtem Backblech verteilen. Im kurz vorgeheizten Ofen bei 160° - 170° Heißluft ca. 15 Min. (je nach Ofentyp auch etwas länger) rösten lassen.
Ich wende das Ganze nach der halben Backzeit mit einem Silikon-Teigschaber.

Das Müsli aus dem Ofen nehmen, wenn es eine gold-braune Färbung zeigt. Auf dem Blech komplett abkühlen lassen, danach in einen Behälter füllen. Es hält im geschlossen Behälter wochenlang und schmeckt lecker mit Milch, in Joghurt oder einfach als Müsli.

Tipp:
Manchmal gebe ich vor dem Backen noch eine halbe Tasse gestiftelte Mandeln oder Weizenkeime dazu oder man nimmt weniger Zucker, ganz nach Belieben, das Rezept ist wirklich sehr variabel.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

am4

Vielen Dank für das feine Rezept. Ich habe es schon einige Male gemacht & es wird immer super lecker. Ich habe noch zusätzlich Amaranth & Quinoa Pops zugefügt -einfach genial, auch ein tolles Geschenk als Mitbringsel.

06.08.2022 17:47
Antworten
Wemaen

Ich mache das Rezept heute zum dritten Mal. Sehr zu empfehlen. Die Tipps, den Zucker wegzulassen und die Kokosraspel mit der doppelten Menge Cornflakes zu ersetzen, habe ich umgesetzt. Vielen lieben Dank für dieses Rezept.

06.03.2022 14:14
Antworten
Serrahn

Ich habe es heute nachgemacht, und es schmeckt hervorragend. Kokosraspeln hatte ich nicht da, deshalb habe ich die Doppelte Menge Cornflakes genommen. Schmeckt Super

04.11.2019 12:42
Antworten
kkatta

Es ist das weltbeste Müsli. Punkt. Man kann es so toll variieren, mit den Dingen die einem schmecken ... kurzum: fantastisches Rezept!

15.05.2019 20:11
Antworten
Allebasi7

Hallo, ich mag diese Müslimischung sehr gerne und mache sie immer wieder mal, schon mehrere Jahre! Ich nehme 3 El Zucker und keinen Honig, ...kann man ja variieren wie man gerne möchte. Nüsse geb ich grob gehackt dazu. Es bleibt bei mir ca. 20-30 Min. im Rohr und danach geb ich noch Trockenfrüchte nach Wahl dazu, z.b. Rosinen, Cranberries, Aprikosen.....oder sogar etwas grob geraspelte Kochschokolade.... ganz wenig natürlich 😉.... sehr lecker.... Glg

01.09.2018 23:35
Antworten
HappyHippo71

Hallo, habe am Wochenende dein Müsli ausprobiert, allerdings nach dem Rösten noch ein paar Löffel Trockenfrüchte dazu gegeben. Schmeckt mir wirklich sehr lecker, allerdings würde ich beim nächsten Mal den Zucker weglassen, ich denke der Honig macht's süß genug. ;-) Viele Grüße Steffi

30.08.2012 16:52
Antworten
heike50374

Hallo, ein sehr leckeres Müsli! Danke für die Anregung Heike

09.03.2012 12:31
Antworten
Börni-Baby

Hallo, Einfach nur LECKER,LECKER,LECKER,Habe nur eine kleine Abwandlung.Habe die Kokosflocken durch gem. Nüsse erstetzt und habe ein paar gehackte Cashewkerne dazu. Werde mein Müsli in Zukunft nur noch selber machen. Danke für das Rezept. Dafür von mir 5***** Sterne.Bild folgt. LG Börni-Baby

15.04.2011 11:40
Antworten
wilana

Hallo cappu41, habe dieses Rezept von dir ausprobiert. Super lecker! Und man weiss was drin ist! Wenn das Müsli alle ist, probiere ich eine Variante mit getrockneten Früchten. LG Wilana

07.01.2010 14:49
Antworten
zec

hallo,hab dein müsli gestern getestet---super lecker 1000dank lg

18.05.2009 19:53
Antworten