Bewertung
(17) Ø4,58
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
17 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 08.01.2009
gespeichert: 308 (6)*
gedruckt: 6.504 (60)*
verschickt: 40 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 06.12.2006
1 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 m.-großer Kürbis(se) (Hokkaido gut geeignet)
3 große Zwiebel(n)
3 große Kartoffel(n)
  Öl (Sojaöl)
1 Dose Kokosmilch
600 ml Gemüsebrühe
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Kreuzkümmel
  Currypulver
1 Msp. Zimtpulver
  Chilipulver
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Kürbis von Schale und Kernen befreien und in Würfel schneiden. Zwiebeln und Kartoffeln ebenfalls schälen und würfeln und zusammen mit dem Kürbisfleisch in Sojaöl (kann auch anderes Öl sein) anschwitzen. Currypulver kurz mit anschwitzen und alles mit Brühe ablöschen.
Einmal aufkochen und auf kleiner Flamme solange köcheln, bis Kürbis und Kartoffeln weich sind. Anschließend Kokosmilch hinzufügen und pürieren. Mit den restlichen Gewürzen abschmecken (bei Zimt sehr vorsichtig sein), einmal aufkochen und nach Belieben noch durch ein Sieb passieren.

Serviervorschlag:
Mit einer Sahnehaube (für Veganer Sojasahne) und etwas Kürbiskernen oder Kürbiskernöl garnieren oder einfach so servieren.