Einlagen
Europa
fettarm
gekocht
Hauptspeise
klar
Osteuropa
Pilze
Polen
raffiniert oder preiswert
Suppe
Vegetarisch
Vorspeise
warm
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Pilzsuppe mit Fleckerln

Traditionelle polnische Küche

Durchschnittliche Bewertung: 3.25
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

35 Min. normal 08.01.2009



Zutaten

für
6 Steinpilze, getrocknet
1 Bund Suppengrün
1 große Zwiebel(n)
1 EL Butter
1 EL Zitronensaft
8 Pfefferkörner
Salz
2 Liter Wasser
100 g Mehl
1 Ei(er)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 35 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 35 Minuten
Die Pilze gründlich abspülen, mit warmem, gekochtem Wasser übergießen und für 3 Stunden beiseite stellen. Das Suppengrün schälen und waschen.

Die Pilze im Wasser, in dem sie eingeweicht wurden, kochen. Wenn sie weich werden, das Suppengrün, die Butter, Salz und Pfefferkörner zugeben. Noch 30 Minuten kochen. Dann die Gemüsebrühe durchseihen (das Gemüse wird nicht mehr gebraucht) und die Pilze in dünne Streifen schneiden.

Zubereitung der Fleckerl:
Das Mehl auf das Nudelbrett sieben, 1 Ei, eine Prise Salz und 1-2 EL Wasser dazugeben. Den Teig zu einer elastischen Masse kneten.
Dann in zwei Portionen teilen, dünn ausrollen, mit Mehl bestäuben und zum Abtrocknen liegen lassen. Den abgetrockneten Teig erneut mit Mehl bestäuben, zusammenrollen, in 1 cm breite Streifen und dann in Quadrate schneiden. Die Fleckerl in siedendes, gesalzenes Wasser geben und kochen. Dann mit einem Schaumlöffel herausnehmen, mit heißem Wasser durchspülen und abtropfen lassen.

Die durchgeseihte Suppe wieder aufkochen, Zitronensaft, geschnittene Pilze und getrennt gekochte Fleckerl der Suppe beifügen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Parmigiana

Hallo, schönes Rezept für eine Steinpilzessenz, die man auch gut zu einem festlicheren Menü anbieten kann. Auch die Fleckerl als Einlage fand ich super. Ich habe sie mit dem Teigrädchen ausgerädelt, so sahen sie ein bisschen aus wie Ravioli ohne Füllung. Vielen Dank fürs Einstellen! parmigiana

29.02.2016 19:02
Antworten