Apfelkuchen mit Streuseln


Rezept speichern  Speichern

lecker auch mit anderem Obst, z.B. Zwetschgen

Durchschnittliche Bewertung: 4
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 08.01.2009



Zutaten

für
150 g Butter oder Margarine
125 g Zucker
1 Ei(er)
200 g Mehl
1 TL Backpulver
2 EL Marmelade
n. B. Äpfel, in Spalten, geraspelt...

Für die Streusel:

100 g Mehl
50 g Zucker
75 g Butter oder Margarine
etwas Zimt
etwas Bittermandelaroma
Fett für die Form

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Butter, Zucker, Ei, Mehl und Backpulver zu einem festen Rührteig verrühren und in eine gefettete Springform geben. Mit bemehlten Fingern etwas in Form drücken und einen Rand hochziehen. Mit Marmelade bestreichen und die Äpfel darübergeben.

Aus dem übrigen Mehl, Zucker, Butter, Zimt und Bittermandelaroma Streusel machen und darüber streuen. Bei 180°C etwa 40 Minuten backen. Der Kuchen schmeckt auch mit anderem Obst sehr lecker - z. B. Zwetschgen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

polytheistin

Der Kuchen ist soooo lecker. Bei mir waren 750g geschälte Äpfel perfekt. Gibt es morgen zum 2. Mal. Freu mich jetzt schon.

26.09.2020 16:55
Antworten
Thermoteufel

Hallo. Nun muss ich mich auch mal zu Wort melden. Seit ungefähr 2 Jahren ist der Apfelkuchen nicht mehr aus unserem Familienleben wegzudenken. Nun bin ich mittlerweile selber Apfelbaumbesitzer und habe somit die Möglichkeit noch mehr dieser absoluten Köstlichkeit zu backen. Auch bei den Kollegen immer ein Highlight, wenn ich 2 von denen mitbringe. Kleiner Tipp: Statt Marmelade eignen sich auch hervorragend Prieselbeeren aus dem Glas. Von mir die vollen 5 Sterne. Der Hans

11.09.2016 17:11
Antworten
graeflein

Hallo, die Menge ist beliebig, je nach dem, wieviele man mag - so 3-4. Sie werden geviertelt, geschaelt und entweder in Spalten geschnitten, oder in Stückchen oder geraspelt. Kann man machen, wie man will. Ist ganz easy! Probier's einfach aus! LG graeflein

16.01.2015 19:36
Antworten
CuddleKatl

Hey, wieviele Äpfel nimmt man denn für dieses Rezept und was macht man mit ihnen? Ich meine, muss man die nicht vorher kochen oder so? Sorry, Apfelkuchen ist noch recht neu für mich.... Danke schonmal :-)

16.01.2015 17:52
Antworten
graeflein

Hallo Sabine, freut mich, dass Dir das Rezept auch geschmeckt hat! LG graeflein

07.03.2009 17:13
Antworten
Sabine-50

Rezept ist sehr einfach und schmeckt total lecker! Liebe Grüße Sabine

22.02.2009 12:27
Antworten