Gmundner Torte


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 3
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

40 Min. normal 08.01.2009



Zutaten

für

Für den Mürbeteig:

150 g Mehl
100 g Butter
50 g Zucker
1 Eigelb

Für die Füllung:

100 g Butter
3 Ei(er)
150 g Zucker
80 g Semmelbrösel, (oder geriebene Biskotten - Löffelbiskuits)
200 g Haselnüsse, gemahlen
1 Pck. Vanillezucker

Zum Bestreichen:

Marmelade, (Ribiselmarmelade, Johannisbeermarmelade)
Kuchenglasur, (Schokoladenglasur)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Zutaten für den Mürbeteig miteinander verkneten, dann ca. 1/2 Stunde kühl stellen. Den Boden einer gefetteten, bemehlten Springform mit dem Mürbeteig auslegen, bei 170° ca. 3 Minuten vorbacken. Mit Ribiselmarmelade bestreichen.

Für die Nussmasse die Eier trennen. Eiklar zu steifem Schnee schlagen. Die Dotter mit Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen, die Butter darunter schlagen. Brösel und Nüsse einrühren und und den Eischnee unterheben. Auf den Mürbeteigboden streichen und bei 170° 50-60 Minuten backen.

Die Torte mit Marmelade bestreichen und mit Schokoglasur überziehen.

Nach Belieben mit Schlagobers servieren.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.