Pilzquiche

Pilzquiche

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

mit Pfifferlingen und braunen Champignons

Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 08.01.2009



Zutaten

für
100 g Mehl, (Weizenvollkornmehl)
150 g Weizenmehl
½ Würfel Hefe
4 EL Öl
2 TL Zucker
125 ml Wasser, warmes
400 g Champignons, braune
300 g Pfifferlinge
200 g Crème fraîche
Thymian, frisch (wenn möglich)
Salz und Pfeffer, aus der Mühle
etwas Mozzarella, geriebener oder Gratinkäse

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Die beiden Mehlsorten mit 1/2 TL Salz mischen. Die Hefe in eine kleine Schüssel bröckeln, 2 TL Zucker dazu geben und mit dem warmen Wasser verrühren, bis sich die Hefe aufgelöst hat. Dann das Öl und das Hefewasser zum Mehl geben und einen Teig kneten. Er sollte nicht kleben - falls nötig, noch etwas Mehl dazu geben und dann 3 Minuten mit der Hand kneten. An einem warmen Ort gehen lassen, bis sich das Volumen verdoppelt hat.

In der Zwischenzeit die Champignons und die Pfifferlinge putzen und in kleine Würfel schneiden. In etwas Öl ca. 10 Minuten braten und mit Salz, Pfeffer und Thymian würzen. Dann ca. 1/3 der Crème fraîche dazu geben und unterrühren.

Den Backofen auf 250°C vorheizen. Den Hefeteig halbieren, beide Teile dünn ausrollen und 2 Quicheformen damit auslegen. Mit der restlichen Crème fraîche gleichmäßig bestreichen, die Pilze darauf verteilen und mit etwas Käse bestreuen.

Die beiden Quiches nacheinander jeweils ca. 10 Minuten backen. Sie sind fertig, wenn der Teig kross und der Käse zerlaufen und leicht gebräunt ist.

Wer keine Pfifferlinge hat, kann auch nur Champignons nehmen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.