Fleisch
Party
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Mexikanische Schnitzelpfanne

Durchschnittliche Bewertung: 4.21
bei 37 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 29.05.2003 382 kcal



Zutaten

für
4 Zehe/n Knoblauch
5 Zwiebel(n)
2 Paprikaschote(n), rote
2 Paprikaschote(n), gelbe
2 Chilischote(n), rote
5 Stange/n Staudensellerie
4 EL Öl (Olivenöl)
1 Dose/n Mais, (285 g)
1 Dose/n Kidneybohnen, (250 g)
250 ml Gemüsebrühe oder -fond
750 g Tomatenketchup
Salz und Pfeffer, frisch gemahlener
Chilipulver
12 Schweineschnitzel (je ca. 120 g)
200 g Käse (geraspelter Edamer)
1 Bund Petersilie

Nährwerte pro Portion

kcal
382
Eiweiß
42,56 g
Fett
11,51 g
Kohlenhydr.
25,87 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 30 Minuten
Knoblauch und Zwiebeln abziehen, Zwiebeln in feine Scheiben schneiden und Knoblauch fein hacken. Paprika halbieren, entstielen, entkernen, die weißen Scheidewände entfernen, Schoten waschen und in Streifen schneiden. Chili entstielen, halbieren, entkernen, waschen und in feine Würfel schneiden. Sellerie putzen, harte Außenfäden abziehen. Stangen waschen und in Scheiben schneiden.
Öl erhitzen, Knoblauch und Zwiebeln darin andünsten. Paprika, Chili, Sellerie, Mais, Bohnen, Brühe oder Fond und Ketchup zu den Zwiebeln geben. Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver würzen und gut vermischen.
Schnitzel in einen großen Bräter schichten, das Gemüse auf dem Fleisch verteilen und mit Käse überstreuen. Die Schnitzel mindestens 3 Std. ruhen lassen.
Den Bräter in den Backofen, Mittelschiene bei Ober-/Unterhitze: vorgeheizt, bei etwa 180°C, bei Heißluft: nicht vorgeheizt, bei etwa 160°C.
Backzeit ca. 90 Minuten.
Petersilie abspülen, trocken tupfen, Blätter von Stängeln zupfen und klein schneiden. Die Petersilie vor dem Servieren über die Schnitzelpfanne streuen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Freiwild90

sehr lecker und einfach zubereitet , kam gut an bei den Gästen.

15.04.2018 14:20
Antworten
feldfrosch

Kann man das auch nen Tag vorher machen und übernacht im Kühlschrank lassen??

18.04.2019 11:23
Antworten
lenchen06

Hatten wir letzten Samstag auf der Geburtstagsfeier unserer Tochter - doppeltes Rezept - hat super geklappt und ist gut angekommen :D

06.02.2017 13:39
Antworten
ankeeberhard

Das Rezept ist sehr zu empfehlen. Ich habe die Bohnen und den Mais verdoppelt, wenig Ketchup und stattdessen passierte Tomaten. Dazu gab es Reis. Die Gäste waren begeistert.

28.02.2016 13:34
Antworten
Bruce39

Hallo, das ganze benötigt etwas Zeit, die sich aber lohnt sehr leckeres Gericht. Danke für das Rezept Bruce39

03.01.2016 13:14
Antworten
Nicky0

Das Rezept ist suuuuuuuuuuuuuuupi!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Genau das richtige für ein größeres Essen zu Hause. Dazu gab´s gelben Reis, Baguette und grünen Salat. Alle waren super begeistert! Viele Grüße Nicky0

01.03.2006 21:17
Antworten
Gelöschter Nutzer

Ein richtig geniales Rezept! Hat uns allerbestens gemundet. *grinsl

19.04.2005 09:33
Antworten
schmausimausi

hmmmm, das hört sich ja echt klasse an. Beim nächsten größeren Abfüttern werde ich das mal den Gästen kochen. Vielleicht noch etwas Baguette dazu? Danke für das schöne Rezept.

14.02.2005 22:37
Antworten
Gelöschter Nutzer

Danke für das tolle Rezept. Es hat uns allen sehr sehr gut geschmeckt. Sehr empfehlenswert. LG Helga

10.02.2005 12:42
Antworten
MarinaLehmann84

War der Hammer auf der Geburtstagsfeier meiner Mutter letzten Samstag (13.03.04), echt genial, wirds in Zukunft öfters geben, noch a bissle Samba Olek dazu, einfach super! Vielen Dank für das Rezept, echt geeignet für nen Haufen gefrässiger Leute ;) Klasse!

16.03.2004 19:29
Antworten