Braten
einfach
Europa
Griechenland
Hauptspeise
Käse
Lamm oder Ziege
Party
Rind
Schnell
Schwein
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gefüllte Hackfleischrolle 'Griechische Art'

Durchschnittliche Bewertung: 4.24
bei 15 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. normal 06.01.2009



Zutaten

für
500 g Hackfleisch (Lamm oder gemischtes)
1 Zwiebel(n)
4 Knoblauchzehe(n)
n. B. Thymian
n. B. Rosmarin
Salz und Pfeffer
1 Ei(er)
250 g Feta-Käse, zerbröselter
n. B. Semmelbrösel
n. B. Olivenöl
6 Kartoffel(n)

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Zwiebel und Knoblauch abziehen und kleinhacken. Zusammen mit dem Hackfleisch, dem Ei und den Semmelbröseln zu einem Fleischteig verarbeiten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Thymian und Rosmarin kleinhacken und unter den Fleischteig mischen - mit Salz etwas sparsam umgehen, da der Feta-Käse auch gesalzen ist.

Den Backofen auf 220°C vorheizen.

Ein Stück Alufolie mit Olivenöl einölen, den Fleischteig darauf streichen und den Feta-Käse darauf verteilen. Dann zu eine Rolle aufrollen und in eine mit Olivenöl gefettete Auflaufform setzen. Dann die Kartoffeln waschen und schälen, jeweils in 4 Spalten schneiden und um den Braten legen. Mit Salz und Pfeffer würzen und etwas Olivenöl drüber geben.

Das Ganze dann für ca. 55-65 Minuten in den vorgeheizten Backofen geben.

Als Beilage kann man Krautsalat oder Grüne Bohnen reichen.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Verkafi

Danke für die super schnelle Antwort 😉

20.05.2019 16:44
Antworten
Verkafi

Verstehe ich es richtig dass die Rolle in der Aluminiumfolie gebacken wird? Oder wird diese nur zum formen genutzt und vorm backen abgezogen 🤷🏼‍♀️

17.05.2019 14:59
Antworten
Daniela1603

Hallo Verkafi, ich habe sie nur zum Aufrollen benutzt aber wen du es nicht so knusprig möchtest kannst du sie auch drum lassen und erst kurz vor Ende abmachen dann noch mal bisschen knusprig werden lassen. Geht also beides. Gutes Gelingen und guten Appetit wünsche ich. LG Dani

18.05.2019 07:36
Antworten
denise_mannsh

sehr sehr lecker! ich habe noch Tomaten mit in die Füllung gemacht was dem ganzen eine gewisse frische gibt. ich habe zudem das erste Mal mit Thymian gekocht. ich glaube ich würde nächstes Mal etwas weniger nehmen aber das ist Geschmackssache :)

15.10.2018 17:44
Antworten
Daniela1603

Hallo denise ja Tomaten machen sich gut in der Rolle. Mit den Gewürzen kannst ja so varieren wie es euer Geschmack ist das Rezept ist ja nur ein Vorschlag deswegen hatte ich auch geschrieben nach Bedarf jedem das Gewürz was ihm schmeckt. Danke für deine Bewertung. LG Dani

16.10.2018 07:32
Antworten
Anja90210

Hallo, würde gern dieses Rezept machen. Hab nur eine Frage, schmeckt dies auch kalt? Grüße Anja

27.08.2010 12:10
Antworten
PettyHa

Hallo Dani, ein super leckeres Gericht, das wir uns gestern munden ließen! Ich habe 1 kg Hackfleisch genommen (wir waren 6 Personen) und noch mit Kreuzkümmel und Koriander gewürzt. Vielen Dank für das Rezept und lieben Gruß! Petra

29.05.2010 13:10
Antworten
Daniela1603

Hallo Petra, ist immer schön zu hören wenn das Rezept gut ankommt. Danke dir für die Antwort. LG Dani

29.05.2010 14:35
Antworten
Biggi80

Vielen Dank für dieses Rezept, eigentlich mach ich mit diesen Zutaten gerne Frikadellen, hatte heute aber keine Lust meine ganze Küche voll zu schmieren :-( Deshalb kam mir diese Rolle gut zu pass......sie ist prima geworden...habe die 2,5 fache Menge an Fleisch genommen und großzügig gewürzt. Nach 70 Min. war alles fertig und die Schmiererei begrenzte sich auf den Backofen. Vielen Dank

15.05.2010 21:26
Antworten
Daniela1603

Hallo Biggi schön das dir das Rezept gefällt. Danke für deine Bewertung. LG Dani

16.05.2010 07:58
Antworten