Topfenauflauf


Rezept speichern  Speichern

Quarkauflauf, schmeckt frisch am besten!

Durchschnittliche Bewertung: 3.5
 (4 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 06.01.2009 580 kcal



Zutaten

für
50 g Margarine
100 g Zucker
4 Ei(er), getrennt
½ kg Quark, (Topfen)
150 g Grieß
1 Pkt. Vanillezucker
1 Pkt. Backpulver
2 Zitrone(n), Saft davon
50 g Rosinen
n. B. Rum
Salz
Fett und Semmelbrösel für die Form
Puderzucker
Vereinfache deinen Alltag mit der digitalen Einkaufsliste Bring!
Auf die Einkaufsliste setzen

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
In einer großen Schüssel die zimmerwarme Margarine mit der Hälfte des Zuckers schaumig rühren. Nach und nach die Eigelb hinzufügen und weiter schaumig rühren. Anschließend nach und nach Topfen, Grieß, Backpulver, Vanillezucker, Zitronensaft, Rosinen und einen guten Schuss Rum hinzu fügen. Die Eiweiße mit einer Prise Salz zu Schnee schlagen. Bevor der Schnee ganz fest ist, den restlichen Zucker einrieseln lassen. Nun den Eischnee unter die Topfenmasse heben.

Den Teig in eine gefettete und mit Semmelbröseln bestreute Form füllen. Im vorgeheizten Backofen bei 180°C ca. 45 Minuten backen. Vor dem Servieren gut mit Puderzucker bestreuen.

Dazu schmeckt Kompott sehr gut.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Chefkoch_EllenT

Hallo Anna, beides geht. Mir schmeckt er lauwarm mit Kompott sehr gut - aber Reste, kalt am nächsten Tag mag ich auch. Lieben Gruß Ellen Chefkoch.de Team Rezeptbearbeitung

06.02.2019 21:33
Antworten
Anna0810

ich möchte den Auflauf demnächst zum ersten mal machen und habe eine blöde Frage:isst man das warm oder kalt ? :D

06.02.2019 20:09
Antworten
brigschi

Hallo, genau so hat der Auflauf von meiner Mama immer geschmeckt, den ich schon als Kind geliebt habe! Sehr lecker! Viele Grüße brigschi

09.04.2010 06:15
Antworten
bross

Schmeckt auch sehr gut wenn man das Kompott (ohne Saft) mit in die Topefenmassen gibt. Den Saft dann erwärmen und zu Auflauf servieren. Bei un sgehörht auf jeden Fall noch eine Mischung aus Zucker und Zimt dazu! LG! brss

10.01.2009 17:58
Antworten