Vanille - Kipferl


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

sehr zart

Durchschnittliche Bewertung: 4.5
 (292 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

45 Min. normal 06.01.2009 3547 kcal



Zutaten

für
210 g Butter
70 g Zucker
100 g Mandel(n), ungeschält, gemahlen
250 g Mehl
1 Prise(n) Salz
50 g Puderzucker
2 EL Vanillezucker

Nährwerte pro Portion

kcal
3547
Eiweiß
49,93 g
Fett
230,24 g
Kohlenhydr.
320,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 1 Stunde 55 Minuten
Die Butter mit dem Zucker schaumig rühren, Mandeln, Mehl und Salz zugeben. Den Teig 30 Minuten kühl stellen. Dann zu Hörnchen formen und auf einem gefetteten Backblech im vorgeheizten Ofen auf mittlerer Schiene bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 10 - 12 Minuten hellgelb backen.

Den Puderzucker mit dem Vanillezucker mischen, die Hörnchen etwas abkühlen lassen und darin wälzen.

Wichtiger Hinweis zur Backzeit:
Jeder Ofen ist anders und die Backzeit kann so verschieden. Besonders bei Vanillekipferln (aber auch bei anderen Plätzchen) ist es sehr wichtig ist, dass sie nicht zu lange gebacken werden. Bei mir z.B. sind es immer so zwischen 10 - 12 Min, doch ich schaue da schon nach 5 Min rein und muss dann immer mein Blech umdrehen (backt hinten dunkler als vorne auf dem Blech).
Wichtig ist auch, dass die Temperatur nicht zu hoch ist.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kleinkoe

Super lecker! Das Kühl stellen spare ich mir. Nehme kalte Butter und schneide sie klein. Mische sofort alle Zutaten zusammen und knete es in der Küchenmaschine ein paar Minuten bis ein Keksteig entstanden ist. Dann forme ich und backe sofort. Klappt auch super.

12.12.2022 11:56
Antworten
rkangaroo

Hallo kleinkoe, freut mich, daß es auch so klappte und die Kipferl ein Erfolg waren. Danke auch Dir fürs Nachbacken und wünsche schöne Weihnachtsfeirtage. Gruss aus Australien rkangaroo

12.12.2022 21:20
Antworten
Bebberle

Hallo rkangaroo, ich habe sie aus der doppelten Menge gebacken. Es wurden ca. 200 Stück sehr feine und mürbe Kipferl. Nach dem Backen wurden sie in selbstgemachtem Vanillezucker gewälzt. Vielen Dank für das Rezept. Schöne Grüße aus dem Badner Land nach Australien Bebberle

25.11.2021 16:25
Antworten
rkangaroo

Hallo Bebberle, danke fürs Nachbacken von den Kipferln, und gleich noch die doppelte Menge. Ich bewundere Deine Geduld. Ich danke Dir auch für das schöne Bild. Adventsgrüße aus der Ferne Rikki

26.11.2021 22:46
Antworten
rkangaroo

Hallo Trulla, das freut mich! In meiner Familie sind es mitlerweile auch die Enkelkinder, die sich jede Weihnacht auf die Kipferl freuen. Danke für Deine Treue! Weihnachtsgrüße aus Australien rikki

23.12.2020 21:42
Antworten
nirtak87

Hallo, wie viele Plätzchen ergibt ein Rezept denn ungefähr?

12.11.2010 19:29
Antworten
Studentinköchin

Ich habe ungefähr zwei Bleche herausbekommen!

26.11.2010 17:40
Antworten
usajulie

Hallo, dankeschön für das tolle Rezept, genau nach denen hab ich gesucht, sind super lecker geworden. So schön zart,besonders nach einem Tag in der Plätzchendose. Waren nach 3 Tagen alle aufgefuttert und jetzt muss ich neue machen damit morgen ein paar auf den Weihnachtsteller kommen können. Liebe Grüßchen Julie

23.12.2009 16:04
Antworten
rkangaroo

Hi Julie, danke für den positiven Kommentar und die gute Bewertung - auch ich hab dieses Jahr diese Kipferl wieder gebacken. Gruß von downunder rikki

26.12.2009 02:31
Antworten
Rebellenhof

Mir ging es genau so! Doppeltes Rezept gebacken und nun gibt es die dritte Ration! Alle sind total begeistert!

22.12.2013 14:22
Antworten