Backen
Dessert
Kuchen
Lactose
Sommer
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Schoki - Vanille - Quark - Kuchen à la Mäusle

mit Kirschen oder anderem Obst

Durchschnittliche Bewertung: 3.92
bei 10 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 06.01.2009 3729 kcal



Zutaten

für
1 kg Obst, z.B. Kirschen, Pfirsiche, etc.
1 Becher Sahne, gekühlt
4 Ei(er)
200 g Zucker
2 Pck. Vanillezucker
2 Prisen Salz
1 kg Magerquark
1 Pck. Puddingpulver, Vanille
2 EL Zucker, mit Zimt gemischt
2 EL Nutella
1 Pck. Puddingpulver, Schokolade
Butter, für die Form

Nährwerte pro Portion

kcal
3729
Eiweiß
179,67 g
Fett
86,64 g
Kohlenhydr.
539,45 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Eine Springform mit Backpapier auslegen (Papier in den Boden einspannen) und den Rand mit Butter ausfetten.

1 kg Obst putzen, entsteinen und evtl. klein schneiden. Es sollen dann netto 600 g übrig bleiben.
Besonders festfleischiges Obst, wie Kirschen (süß oder sauer), Pfirsiche oder Aprikosen eignen sich sehr gut. Ob frisch, gefroren oder aus der Dose. Bei letzterem sehr gut abtropfen lassen, am besten einige Stunden.

Sahne steif schlagen und in den Kühlschrank stellen.

Für die helle Quarkmasse:
2 Eier mit 100 g Zucker, 2 Päckchen Vanillezucker und einer Prise Salz schaumig und cremig aufschlagen. 500 g Magerquark und 1 Päckchen Vanillepuddingpulver zugeben und zu einer glatten Creme verrühren. Vorsichtig die Hälfte der geschlagenen Sahne unterheben.

Für die dunkle Quarkmasse:
2 Eier mit 100 g Zucker, 2 EL Zimt-Zucker, 2 EL Nutella und einer Prise Salz schaumig und cremig aufschlagen. 500 g Magerquark und 1 Päckchen Schokoladenpuddingpulver zugeben und zu einer glatten Creme verrühren. Vorsichtig die andere Hälfte der geschlagenen Sahne unterheben.

Backofen auf Ober-/Unterhitze 200 Grad vorheizen.

Zuerst die helle Quarkmasse in die Springform geben und glatt streichen. Dicht mit Obst belegen. Dann die dunkle Quarkmasse darüber geben und glatt streichen. Mit Obst belegen.

Im Backofen 30 Min bei 200 Grad und dann ca. 30 bis 45 Min bei 180 Grad backen (Stäbchenprobe). 10 Min bei geöffneter Backofentür stehen lassen, in der Form über Nacht auskühlen lassen.

Tipp:
Da meine Springform nicht dicht ist, schiebe ich ein Backblech mit Backpapier eine Stufe unter dem Kuchen mit in den Ofen.

Varianten:
- helle und dunkle Quarkmasse löffelweise, wie beim Zebrakuchen (dann ohne Obst), einfüllen
- wie Marmorkuchen mit einer Gabel strudeln, (dann obenauf die halbe Menge an Obst)
- oder mit Boden.

Auch lecker als Dessert:
Kurz in der Mikrowelle erwärmen und dazu Eis.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Lesjam

Sehr leckerer gelungener kuchen der der ganzen Familien geschmeckt hat. Werde ich auf jeden Fall nochmal machen dann mit anderen Obstsorten (diesmal Pfirsiche)

21.08.2016 16:13
Antworten
Schnuckerzecke12

War jetzt nicht so mein Geschmack, war dann so matschig und mit dem Schoko einfach zuviel

15.04.2016 11:16
Antworten
fizi22342

Der Kuchen ist bei mir jetzt seid 2 Stunden und 10 Minuten IM Ofen. Rezept war einfach, mal sehen ob der Kuchen irgendwann fertig wird und wir ihn testen können :) melde mich dann nochmal wie es geschmeckt hat.

25.02.2015 11:47
Antworten
Zuckerstreuselchen

Hallöchen, habe den Kuchen gestern gebacken - allerdings die Hälfte der Menge in einer etwas kleineren Springform. Und dann habe ich das Ganze mit einem Boden ergänzt: ca. 10 (beim normalen Rezept wären es dann logischerweise ca. 20) Leibnitz Vollkornkekse verkrümeln, 1-2 EL Zucker und geschmolzene Butter dazu mischen. Auf dem Boden der Springform andrücken und eine Viertelstunde kühl stellen bevor der Guss drauf kommt :-)

22.05.2014 09:21
Antworten
lydia123

Hallo, Ich hätte nicht gedacht, dass ich den Kuchen einundhalb Stunden im Backofen lassen muss - aber lecker war er! Der Kuchen war schön cremig und luftig, vor allem die Kirschen brachten einen unwiderstehliches Aroma da rein! Grüße, Lydia123

27.04.2014 14:36
Antworten
CocaColaMaus

Hallihallo netti, tolle Alternative diese Schmandhaube - ist gemerkt :-) Und daaanke für die Sternchen *knicks* Grüßle s'Mäusle :-)

14.09.2011 19:51
Antworten
netti77startrek

5 *****+1* Super Rezept, die Backzeit ist auch Okay! Auf 5 Min mehr oder weniger kommt es nicht drauf an! Ich habe eine andere Variante für den Belag gewählt. Statt Obst habe ich eine Schmandhaube auf den Kuchen getan, einfach 1 Becher Schmand mit 2 Eigelb, 1 Esslöffel Zucker verrühren und zuletzt 2 steifgeschlagene Eiweiß unterheben, das ganze ca. bei den letzten 20 Min auf den Kuchen geben und fertig backen! Not macht erfinderich, ich hatte nähmlich keine Konserven bzw.Obst zu Hause.

14.09.2011 04:37
Antworten
CocaColaMaus

Hallölle, ups, 3 Stunden - das ist ja mehr als die doppelte Backzeit. Hattest Du den Kuchen die ganze Zeit abgedeckt? Doch Hauptsache ist, dass Euch der Kuchen geschmeckt hat :-) Und merci für die Sternchen. Grüßle s'Mäusle :-)

04.08.2011 21:58
Antworten
püppchenHele

der kuchen war göttlich :) aber bei mir hat die backzeit nicht gestimmt. er war 3 stunden oder sogar etwas länger bei mir im ofen. der ofen ist nicht kaputt. aber der kuchen wird trotzdem noch öfters gebacken :) lg :)

04.08.2011 00:24
Antworten
chaosbäckerin

hallo cocacolamaus, also ich finde, das hört sich unverschämt lecker an. werds auf jeden fall ausprobieren und - wenn gelungen - ein Bild hochladen und mich nochmal melden bis dann - die chaosbäckerin

07.02.2009 13:38
Antworten