Vorspeise
warm
Party
Schnell
einfach
Fingerfood
Braten
Snack

Rezept speichern  Speichern

Mandelaprikosen im Baconmantel

ein leckeres Fingerfood oder ein Amuse Gueule

Durchschnittliche Bewertung: 4.27
bei 24 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. simpel 05.01.2009



Zutaten

für
20 Aprikose(n), getrocknet
20 Mandel(n), ganz
10 Scheibe/n Bacon

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Aprikosen bis etwas über die Mitte aufschneiden, einen Mandelkern hineingeben und die Frucht zusammendrücken.

Baconscheiben halbieren, Aprikosen stramm darin einwickeln und mit einem Zahnstocher fixieren.

Diese Päckchen in eine beschichtete, kalte Pfanne ohne Fettzugabe legen, bei mittlerer Hitze von beiden Seiten braun braten und heiß servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Sterneköchin2011

Hallo, das gab es an Sylvester. Ich servierte die Baconaprikosten auf einem selbst hergestellten Quitten Chili Chutney (Rezept aus der DB). So waren sie für uns perfekt. LG von Sterneköchin2011

03.01.2019 18:30
Antworten
Mrs_Deluxe

Da ich leider nur Pflaumen bekommen habe, habe ich sie statt Aprikosen genommen. Sie waren köstlich. Besonders toll war der Mandelkern, was wir wo noch nicht kannten. Wird in unser Repertoire aufgenommen! Vielen Dank fürs Rezept

13.12.2018 16:35
Antworten
bijou1966

Hab noch was vergessen: Die Mandel hat mich sehr gestört. Aber ist Geschmackssache. VG Bijou.....

23.10.2016 15:44
Antworten
bijou1966

Hallo schrat, ein ganz leckeres Fingerfood. Allerdings finde ich meine eigene hier eingestellte Varianten mit Schwarzwälder Schinken bzw. mit Schwarzwälder Schinken und Camembert weitaus herzhafter und geschmackvoller. Dein "Pech", dass ich die anderen Varianten kenne und vergleiche ;-) Sonst hätte ich sicher anders bewertet. Trotzdem viele Grüße Bijou.....

23.10.2016 15:40
Antworten
strippenzieher1964

Hans mit Walnuessen als Fuellung probiert . Schmeckt sehr fein ! AK

16.05.2016 19:00
Antworten
bushcook

Hallo Schrat, diese Aprikosen gab es heute als Amuse und sie sind bei meinen Gästen sehr gut angekommen. Ich habe sie direkt auf der Baconnaht angebraten und konnte sie so ohne Zahnstocher braten. Dazu habe ich ein Quitten-Paprika-Chutney aus der Datenbank serviert. Danke für das schöne Rezept. lg bushcook

12.12.2009 22:51
Antworten
yanni

hallo bushcook, kannst du mir verraten vom wem die wunderschönen schälchen sind, in denen du deine aprikosen serviert hast ... lg yanni

14.01.2010 12:41
Antworten
bushcook

Hallo yanni, tut mir leid, ich kann nicht mehr sagen, wo ich die gekauft habe. lg bushcook

14.01.2010 13:05
Antworten
yanni

hallo bushcook, vielen dank für die prompte antwort ---- schade, ich suche nämlich noch genau diese form ... da ich von dir schon einige photos gesehen habe und deine schale und gläschen immer sehr schön finde ... noch eine frage, kaufst du diese übers netz - wenn ja, könntest du mir ein paar adressen mitteilen ??? lg yanni

14.01.2010 17:46
Antworten
Gelöschter Nutzer

Danke, Schrat, für diese simple, aber wirkungsvolle Alternative zu Speckdatteln. Ich hatte Deine Aprikosen auf meinem Geburtstagsbuffet. Auch abgekühlt waren sie ein Gedicht und leider viel zu schnell verspeist.

01.06.2009 20:04
Antworten