Asien
China
Geflügel
Gemüse
Hauptspeise
Resteverwertung
Schnell
Suppe
einfach
gebunden
gekocht
raffiniert oder preiswert
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Chinesische Hühnersuppe

einfach und sehr lecker mit Sesamöl

Durchschnittliche Bewertung: 0
bei 0 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 12.01.2009



Zutaten

für
1 ½ Liter Hühnerbrühe (keine Instantbrühe oder Paste!)
250 g Hühnerfleisch, gekochtes, klein geschnitten
150 g Mungobohnenkeimlinge oder Sojabohnensprossen
1 EL Sherry medium
1 TL Stärkemehl
2 EL Sojasauce, helle
etwas Sesamöl, dunkles
Salz

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Min. Gesamtzeit ca. 5 Min. Kalorien pro Portion ca. 314 kcal
Das Stärkemehl in etwas Wasser anrühren. Die Hühnerbrühe aufkochen und Sprossen sowie Stärke hineingeben, kurz köcheln lassen.

Dann Hühnchenfleisch, einige Tropfen Sesamöl und Sherry dazu und ca. 10 Minuten ziehen lassen. Mit Sojasoße und ggf. etwas Salz und weiterem Sesamöl abschmecken.

Die Suppe ist ein prima Nebenprodukt, wenn man ohnehin gerade Frikassee zubereitet. Sie lässt sich prima einfrieren (dann aber erst nach dem Auftauen mit Stärke sämig machen und Sprossen nicht extra kochen lassen).

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.