Hauptspeise
Fisch
Überbacken

Rezept speichern  Speichern

Lachs - Sahne Gratin

Durchschnittliche Bewertung: 4.65
bei 673 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 05.01.2009



Zutaten

für
200 g Sahne
250 g Lachs (TK)
2 TL Gemüsebrühe, instant
1 Prise(n) Pfeffer
2 Prisen Dill
etwas Speisestärke
1 TL Tomatenmark
1 kleine Knoblauchzehe(n)
1 Schalotte(n) oder 1 kleine Zwiebel
etwas Fett

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Koch-/Backzeit ca. 25 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Den Lachs kurz antauen lassen und in eine Auflaufform legen. Ich habe es so gemacht, aber gefroren bleibt er wahrscheinlich saftiger.

Die Sahne mit 2 TL Gemüsebrühe, 1 TL Tomatenmark (damit die Sauce eine schöne Farbe und einen volleren Geschmack bekommt), etwas Stärke (damit das Fett gebunden und die Sauce homogen wird) und dem gepressten Knoblauch vermengen. Etwas Pfeffer und Dill dazugeben und gut vermischen (oder kurz aufmixen).

Die Schalotte fein würfeln, kurz in etwas Fett glasig anschwitzen und zur Sahne hinzugeben. Jetzt die Sauce auf den Lachs in der Form verteilen und im auf 180 °C vorgeheizten Backofen bei Umluft ca. 20 - 30 min. backen.

Als Beilage nehme ich meist Kartoffeln.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Raquel1999

Ich habe das Rezept gestern nachgekocht. Der gefrorene TK lachs (250gr) hat aber deutlich länger gebraucht. Hatte ihn 30 Min bei 180 Grad, da war er noch roh. Hab ihn dann noch ca. 10 Min auf 250 Grad hoch gepowert, dann war er perfekt, nicht trocken. Würde ich auf jeden Fall nochmal machen. Dazu gab es Nudeln.

18.05.2020 10:56
Antworten
da_stadla

Schmeckt sehr gut. Kann man auch mit 2 promille noch kochen, ausserdem haben wir es noch mit käse überbacken, passt super dazu.

16.05.2020 22:58
Antworten
Rakete34

Hallo solero242, erstmal danke für das Rezept. Ich habe das Gratin in der Auflaufform mit Deckel 30 Minuten im Ofen gehabt und es wurde nicht knusprig. Jetzt versuche ich es ohne Deckel. In der Beschreibung steht auch nichts davon. Wie machst du das denn? Liebe Grüße

10.05.2020 14:39
Antworten
Sanne7

Hi Rakete34 Du legst den gewürzten Lachs in eine passende Auflaufform, gießt die Soße drauf, und schiebst das offen in den Ofen. Nach zirka 20 Min ist der Lachs gar, und du hast eine leckere Soße dazu. Da wird nichts knusprig. Es ist jedenfalls nicht so vorgesehen. LG Sanne7

15.05.2020 22:08
Antworten
Ciri0211

So lecker! 🥰

08.05.2020 15:49
Antworten
Vannyleinchen

Superlecker :) Schmeckt sehr gut, hab nur etwas Salz und ne Prise Zucker + Kurkuma hinzugefügt.

09.01.2009 11:17
Antworten
solero242

ja wäre kein problem. nur denke ich, dass diese rosa sauce besonderes gut mit dem lachs harmoniert - prinzipiell muss es aber kein lachs sein!

09.01.2009 10:20
Antworten
dreichert1

kann man auch anderen fischverwenden

09.01.2009 07:41
Antworten
maddie93

wir benutzen auch karpfen ( da wir angeln). schmeckt auch sehr gut...

13.02.2013 21:14
Antworten
ralli1964

Saibling ist eine hervorragende Alternative zum Lachs, allerdings verringert sich die Garzeit ein kleines bißchen das die Saiblingsfilets oft dünner sind als der Lachs.

20.03.2018 12:19
Antworten