Schnelles Puten - Chili

Schnelles Puten - Chili

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 2.67
 (1 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. normal 25.05.2003 480 kcal



Zutaten

für
600 g Putenbrustfilet(s)
2 EL Sojasauce
2 EL Zitronensaft
4 EL Öl
Pfeffer, schwarzer
Chilipulver
1 Bund Frühlingszwiebel(n)
1 Dose/n Kidneybohnen, (etwa 400 g)
2 EL Tomatenmark
125 ml Hühnerbrühe

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Das Putenfleisch in 2 bis 3 cm große Würfel schneiden. Die Sojasoße mit Zitronensaft, 2 EL Öl, Pfeffer und einer Prise Chilipulver verquirlen, die Putenwürfel darin marinieren.
Inzwischen die Frühlingszwiebeln putzen und waschen. Die weißen Teile fein hacken, die grünen schräg in Ringe schneiden. Die Bohnen abtropfen lassen.
In einem Topf die restlichen 2 EL Öl erhitzen. Die weißen Zwiebeln andünsten, dann das Putenfleisch mit der Marinade dazugeben. Bei starker Hitze etwa 5 Minuten unter Rühren braten. Die abgetropften Bohnen und die gehackte Chilischote untermischen. Das Tomatenmark mit dem Hühnerfond glatt rühren und angießen. Halb bedeckt bei milder Hitze in etwa 15 Minuten fertig garen.
Mit Salz, Pfeffer und Chilipulver abschmecken, grüne Zwiebelringe aufstreuen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

falfala

Hallo canella, hat sehr gut geschmeckt, habe aber noch passierte Tomataen und scharfe Paprikapaste untergerührt. Hatte anschließend ordentlich "Krawumm" .-)) Lade Dir noch ein Foto hoch. LG falfala

15.11.2010 17:34
Antworten