Vorspeise
kalt
Party
Schnell
einfach
Fisch
Snack
Festlich
Lactose

Rezept speichern  Speichern

Lachspralinen mit Honig - Dill - Sauce

als kleine Vorspeise gut geeignet

Durchschnittliche Bewertung: 4.54
bei 67 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

30 Min. normal 04.01.2009 185 kcal



Zutaten

für
4 Scheibe/n Lachs, geräucherter oder Graved Lachs (mittlere Scheiben, dünn geschnitten)
100 g Frischkäse
40 g Meerrettich, (Sahnemerrettich)
1 TL Zitronensaft
Salz und Pfeffer, nach Geschmack
6 Stiel/e Dill, (frisch)
50 g Honig, flüssiger
50 g Senf, mittelscharf

Nährwerte pro Portion

kcal
185
Eiweiß
11,00 g
Fett
10,59 g
Kohlenhydr.
11,42 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Den Lachs auf einem Brett ausbreiten, Scheiben quer in der Mitte durchteilen.
Frischkäse, Meerrettich, Zitronensaft, ganz wenig Salz und Pfeffer verrühren, kleine Kugeln formen, in die Mitte der Lachsscheiben setzen. Die Lachsscheiben darum herum zu Kugeln formen, auf Vorspeisen-Löffel oder Tellerchen setzen (Nahtstelle unten).
Dill (8 kleine Ästchen zum Dekorieren zurück lassen) fein hacken, mit flüssigem Honig und Senf verrühren. Auf die Lachs-Pralinen jeweils einen Klecks Sauce geben, der nach allen Seiten etwas herunterlaufen soll. Jeweils mit einem Ästchen Dill dekorieren.
Mit Toastecken oder Baguette servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

küchenfee1905

Super lecker und machen richtig was her. Sehr empfehlenswertes Rezept!

18.04.2019 14:11
Antworten
ilu52

Hatte ich als Amuse Guele beim Essen mir der Familie, perfekt!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

05.03.2018 19:50
Antworten
Nixe333

Richtig klasse 👍🏻 Einfach zuzubereiten und sooo lecker ☺🥇

29.12.2017 11:01
Antworten
Carmen1289

Super lecker und einfach zuzubereiten

01.01.2017 20:25
Antworten
Lieselotte62

Sehr schön dekoriert und fotografiert!

09.12.2016 20:04
Antworten
schmitzebilla

Hallo, muss man das so verstehen, dass eine halbe Scheibe Lachs eine Praline ergibt? lg biggi

13.12.2009 15:29
Antworten
ptbenzi

Hallo! Ein tolles und einfach umzusetzendes Rezept! Meine Gäste haben es sehr gelobt und es war sicher nicht das letzte Mal, daß ich diese Vorspeise gemacht habe. LG ptbenzi

24.10.2009 09:14
Antworten
Blümchen2

hallo! ich habe neulich dieses rezept ausprobiert und ich muss sagen: einfach nur klasse! allerdings habe ich die füllung auf die lachsscheiben aufgestrichen und diese dann zusammen gerollt und einmal quer geteilt. sah sehr attraktiv aus . dann die sauce malerisch drüber verteilt. gruß blümchen

15.10.2009 15:32
Antworten
bushcook

Ich habe die Pralinen am WE bei einem großen Fest serviert. Beim Rezept ist mir aufgefallen, daß die Scheiben quer in der Mitte geteilt werden sollen. Das war mir unklar. Ich habe sie dann längs in der Mitte geteilt. Wenn man aus der Frischkäsemasse kleine Nocken absticht, dann kann man mit der halben Scheibe schön eine kleine Praline formen. Von der Sauce reicht meiner Meinung nach auch die halbe Menge. Da ist mir viel übrig geblieben.

28.09.2009 08:20
Antworten
torrential

Hab die Praline gestern als Amuse Guele serviert und damit meinen Gästen mehr als erwartet "den Gaumen gekitzelt". Der Honig setzt dem Ganzen den I-Punkt auf! Sehr gut!!

04.02.2009 17:40
Antworten