Bewertung
(66) Ø4,53
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
66 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.01.2009
gespeichert: 3.613 (5)*
gedruckt: 16.276 (47)*
verschickt: 191 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
2.467 Beiträge (ø0,4/Tag)

Zutaten

4 Scheibe/n Lachs, geräucherter oder Graved Lachs (mittlere Scheiben, dünn geschnitten)
100 g Frischkäse
40 g Meerrettich, (Sahnemerrettich)
1 TL Zitronensaft
  Salz und Pfeffer, nach Geschmack
6 Stiel/e Dill, (frisch)
50 g Honig, flüssiger
50 g Senf, mittelscharf
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Lachs auf einem Brett ausbreiten, Scheiben quer in der Mitte durchteilen.
Frischkäse, Meerrettich, Zitronensaft, ganz wenig Salz und Pfeffer verrühren, kleine Kugeln formen, in die Mitte der Lachsscheiben setzen. Die Lachsscheiben darum herum zu Kugeln formen, auf Vorspeisen-Löffel oder Tellerchen setzen (Nahtstelle unten).
Dill (8 kleine Ästchen zum Dekorieren zurück lassen) fein hacken, mit flüssigem Honig und Senf verrühren. Auf die Lachs-Pralinen jeweils einen Klecks Sauce geben, der nach allen Seiten etwas herunterlaufen soll. Jeweils mit einem Ästchen Dill dekorieren.
Mit Toastecken oder Baguette servieren.