Mango Lassi


Rezept speichern  Speichern

Aam Ka Lassi - Indisches Joghurtgetränk

Durchschnittliche Bewertung: 4.16
 (17 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 04.01.2009



Zutaten

für
500 g Naturjoghurt (3,5 % Fett)
500 ml Wasser
1 Dose Mango(s) (Mangopulp, Mangopüree aus dem Asialaden), ca. 850 g
6 EL Zucker
2 EL Rosenwasser

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Alle Zutaten in einer großen Schüssel mit einem Schneebesen verrühren und kalt servieren. Hält sich in Flaschen abgefüllt im Kühlschrank ca. 3 Tage.

Schmeckt besonders zu scharfen (indischen) Gerichten sehr gut.

Rezept von

Gelöschter Nutzer

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

tina1006

Klasse Rezept. Einfache Zubereitung und somit schnell fertig. Der Duft des Rosenwassers hat mich sofort an Little India in Singapur erinnert - da kam einfach das Urlaubsfeeling zurück. Und er ist perfekt zu scharfem indischen Essen.

18.04.2015 00:35
Antworten
schnucki25

sehr sehr lecker....schnell gemacht und im Sommer bestimmt der Renner.Danke für das schöne Rezept,Bild ist unterwegs. LG

17.03.2015 07:29
Antworten
nabe

haben extra vorsichtig mit dem Rosenwasser hantiert und den Zucker weggelassen, da die Mano aus der Dose ja schon so gezuckert ist. Waren etwas enttäuscht, da es mit dem Mango Lassi weder aus Goa noch beim Inder wenig zu tun hatte - schmeckte viel mehr nach Rose und Wasser :( Als Getränk ok, als DAS Mango Lassi nicht.

26.12.2013 14:36
Antworten
pummel22

an vi-mi: im Bioladen, angeblich auch bei real, habs dort aber noch nie gesehen. oder selbermachen: http://www.chefkoch.de/rezepte/710541173690608/Rosenwasser.html

08.01.2014 21:16
Antworten
vi-mi

Wo bekommt man Rosenwasser her?

24.09.2013 18:05
Antworten
oideschui

So muss es schmecken, danke für das tolle Rezept!

19.08.2012 08:23
Antworten
gloryous

Hallo! Ich habe den Mango-Lassie gemacht, da ich noch etwas Mango-Püree übrig hatte. Den Zucker habe ich weggelassen, da das Mango-Püree schon gesüßt war. Dafür habe ich etwas mehr Rosenwasser genommen. Der Mango-Lassie ist schnell gemacht und schmeckt sehr erfrischend. Vor allem das Rosenwasser macht das gewisse etwas aus. Vielen Dank für das schöne Rezept! Fotos folgen! Lg, gloryous

20.07.2012 22:11
Antworten
Wusel70

Hallo Bluna04, sehr tolles Rezept! Habe den Mango Lassie zu meinem Getränk 2012 erklärt. :-) Habe die Zutaten ganz unkompliziert in den Mixer geschüttet, kurz angestellt und schon ist der Mango Lassie fertig. Kleine Apassungen, die ich vorgenommen habe, die aber jeder für sich probieren muss: Ich habe zum einen nur fettarmen Joguhrt (1,5%) genommen und den Zucker weggelassen, da die Mangos (der angegebene Mango Pulp) schon gesüsst sind. Beim Rosenwasser nehme ich nur 1,5 EL, weil es mir sonst zu stark durchschmeckt. Aber wie gesagt, muss jeder selber ausprobieren. Auf jeden Fall ein klasse Rezept. Vielen Dank dafür! Gruß Wusel70

04.04.2012 16:12
Antworten
Adia2001

Hallo Bluna04, das ist ein super Rezept, perfekt von den Mengen und schmeckt genau so wie es sein soll. Vielen Dank! Adia2001

21.05.2011 16:02
Antworten
schnelle_schnecke

Hallo Bluna04, ich habe gestern dein Mango Lassi gemacht, leider hatte ich kein Rosenwasser, war aber trotzdem echt lecker und sehr erfrischend. Wird es bestimmt bald wieder geben, super Getränk für warme bzw. heiße Tage. Gruß schnecke

22.04.2011 13:25
Antworten