Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 04.01.2009
gespeichert: 31 (0)*
gedruckt: 599 (1)*
verschickt: 6 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 23.10.2007
243 Beiträge (ø0,06/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
  Für den Teig:
200 g Mehl
200 ml Milch
Ei(er)
  Salz und Pfeffer
  Muskat
  Petersilie
  Für die Füllung:
1 Stange/n Lauch
200 g Kochschinken
1 kl. Dose/n Champignons, geviertelt
6 EL Sahne
5 EL Gemüsebrühe, geviertelt
  Salz und Pfeffer
 etwas Öl zum Ausbacken
 etwas Käse, gerieben zum Überbacken

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Für den Teig das Mehl mit der Milch und den Eiern zu einem dünnflüssigen Teig verschlagen und mit Salz, Pfeffer, Muskat und Petersilie würzen. Rasten lassen.

Inzwischen den Schinken und den Lauch in feine Streifen schneiden, die Champignons würfeln. Den Schinken in einer Pfanne mit Öl gut anbraten, dann Lauch und Champignons dazugeben. Mit Gemüsebrühe und Sahne ablöschen und würzen. Ein bisschen eindicken lassen und vom Herd nehmen.

Eine gut beschichtete Pfanne erhitzen, gut mit Öl einpinseln und nun den Palatschinken-Teig gleichmäßig und dünn verteilen. Ca. 30 - 50 Sek. anbraten, dann wenden. Die Palatschinken sollten goldbraun werden. (Ist reine Übungssache). Aus diesem Teig sollten sich so ca. 15 - 20 Palatschinken ergeben - je nach Größe der Pfanne.

Die fertigen Palatschinken nun im ersten Drittel mit der Fülle und ein bisschen geriebenem Käse belegen, einrollen und in die Auflaufform geben. Sollte noch etwas Fülle übriggeblieben sein, einfach auf den gefüllten Palatschinken verteilen - Käse drüberstreuen und im Backrohr bei 180°C nur noch kurz überbacken, bis der Käse geschmolzen ist.

Tipp für die Palatschinken: Eigentlich mache ich die nicht nach einem Rezept, sondern eher nach Gefühl. Also am Anfang vielleicht ein bisschen bei der Flüssigkeit sparen und erst nach und nach zugeben. Der Teig sollte sich in der Pfanne gut verteilen lassen.

Alles in allem, geht dieses Rezept relativ schnell - die Palatschinken sind ein bisschen aufwendiger. Super finde ich, dass man mit diesem Rezept wirklich seinen Kühlschrank aufräumen kann. Kann mir vorstellen, dass dieses Rezept mit Hackfleisch oder Wurstresten genauso super schmeckt.