Remoulade - Dip


Rezept speichern  Speichern

superleicht und fettarm - schmeckt aber nicht so, sondern superlecker!

Durchschnittliche Bewertung: 4.08
 (11 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 03.01.2009 173 kcal



Zutaten

für
250 g Magerquark
½ Becher Schmand
1 Ei(er), hart gekocht, gewürfelt
1 kleine Zwiebel(n), fein gehackt
2 Gewürzgurke(n), fein gehackt
1 TL Honig
1 TL, gehäuft Senf, mittelscharf
Salz und Pfeffer, weißer
evtl. Milch

Nährwerte pro Portion

kcal
173
Eiweiß
12,47 g
Fett
10,28 g
Kohlenhydr.
6,84 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Alle Zutaten cremig rühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Falls die Konsistenz zu fest ist, etwas Milch unterrühren.

Passt perfekt zu Fisch aller Art, zu Gegrilltem oder verschiedenen grünen Salaten sowie unter Nudel- oder Kartoffelsalat und als Brotaufstrich oder Dip! Ein Allroundtalent, das jedem schmeckt!

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung




Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

kälbi

Passte sehr gut zu unserem Fischfilet. Ein wenig Petersilie habe ich auch ganz klein geschnitten und untergerührt. Sehr lecker! LG Petra

11.04.2020 14:47
Antworten
Omas7

super lecker habe noch Salatkräuter dazu gegeben. werde ich immer wieder machen 5 Sterne!

10.05.2019 13:21
Antworten
Goerti

Hallo! Den Dip habe ich für heute Abend zum Fondue vorbereitet. Ich habe 2 Eier genommen und statt Milch kam ein wenig Gurkenflüssigkeit rein. Herrlich, der schmeckt klasse. Ich bin sicher, der kommt später bei meiner Familie sehr gut an. Vielen Dank für das Rezept. Grüße von Goerti

31.12.2017 18:30
Antworten
missiszared

Hi, ich habe mal eine Frage zur Haltbarkeit. Da ich alleine bin verbrauche ich natürlich nicht alles auf einmal. Weiß vielleicht jemand wie lange das im Kühlschrank haltbar ist? Der Hinweis mit saure Sahne ist gut, nehme ich auch lieber wegen dem Fettgehalt. LG

23.10.2015 11:33
Antworten
Cathy13

Ich habe diesen Dip nun bestimmt schon 5 bis 7 mal gemacht, ich liebe ihn! So lecker und so leicht, bei uns wird er mal mit rohem Gemüse und mal zu Pellkartoffeln gegessen. Er ist mein absoluter Lieblingsdip geworden, und was das tolle ist, dass er so leicht ist. Ich nehme übrigens meistens statt Schmand saure Sahne, aber ansonsten genau wie beschrieben. Großes Lob und vielen Dank für dieses tolle Rezept!

23.06.2015 23:12
Antworten
Androbert

Absolut lecker und leicht. Eine echte Alternative zu Remoulade aus Majo! Danke

22.12.2014 19:19
Antworten
kleineliebekim

Hallo, das war superlecker ! Wer jetzt noch Remoulade kauft, ist selber schuld ! Vielen dank

22.02.2011 14:49
Antworten
ellitiertier

Hallo, habe mal eine Frage. Quark und Schmand cremig rühren. Eier, Zwiebel undGürke gehackt unterfügen ? oder. Bin schon eine ganze Zeit auf der Suche nach eineer fettarmen Alternative. WEißt Du wieviel Fett am Ende drinne ist ? LG Silvia

03.04.2009 15:42
Antworten