Bewertung
(1) Ø3,33
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.01.2009
gespeichert: 45 (0)*
gedruckt: 836 (2)*
verschickt: 11 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 09.07.2006
3.341 Beiträge (ø0,72/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
750 g Schweinefilet(s)
3 EL Olivenöl, gutes
3 Zehe/n Knoblauch, geviertelt
3/4 TL Rosmarin, frische Nadeln davon, zerdrückt im Mörser
125 ml Weißwein, milder
125 g Gorgonzola
3 EL Schlagsahne (Schlagobers)
Piment - Korn, im Mörser gerieben

Zutaten in Einkaufsliste speichern

Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Das Schweinefilet in dünne Scheiben schneiden.

In einer großen Pfanne Öl erhitzen und das Fleisch etwa 3 Minuten auf jeder Seite zusammen mit dem Knoblauch braun braten (es empfiehlt sich, dies in 2 Abschnitten mit jeweils der Hälfte des Fleisches bei mittlerer Hitze zu tun, um dieses nicht zu überbraten). Den Knoblauch nach dem ersten Wenden, das Fleisch nach dem zweiten Wenden heraus heben und warm stellen. Überflüssiges Fett vorsichtig entfernen.

Den Rosmarin in die Pfanne geben und kurz anbraten. Die Pfanne mit dem Weißwein ablöschen und den Bratenrückstand dabei vorsichtig abschaben. Nun den Käse mit Sahne, Piment, etwas Salz und Pfeffer zufügen. Schnell zum Köcheln bringen und den Gorgonzola im Weißwein schmelzen lassen. Mit dieser Sauce über dem Fleisch servieren.

Ich mache dazu gebackene Polenta. Als Wein würde ich einen Chenin Blanc oder nicht zu trockenen Riesling wählen.