Braten
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Schnell
Vorspeise
einfach
warm
Rezeptbild hochladen Drucken/PDF Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Zum Kochbuch

Das Rezept konnte nicht in deinem Kochbuch gespeichert werden.


Spaghetti mit Garnelen in Sahnesoße

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 6 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 03.01.2009



Zutaten

für
½ Zwiebel(n)
15 Garnele(n)
½ TL Gemüsebrühe, gekörnte
½ TL Brühe, gekörnte (Delikatessbrühe)
Salz und Pfeffer
200 g Spaghetti oder andere Pasta
100 ml Sahne
1 Knoblauchzehe(n), nach Geschmack
2 EL Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Min. Gesamtzeit ca. 20 Min.
Die Nudeln bissfest kochen.

Das Olivenöl in die heiße Pfanne geben und die Knoblauchzehe kräftig anbraten, dann aus der Pfanne nehmen, sie wird nicht mehr gebraucht. Zwiebeln und Garnelen (falls TK, aufgetaut!) in die Pfanne geben und rasch scharf anbraten.

Die Nudeln dazu geben und kurz mit durchschwenken. Sie sollen nicht braun werden! Die Sahne angießen, zum Kochen bringen, alles durchschwenken und mit der gekörnten Brühe, Pfeffer und Salz abschmecken.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Petithibou

Ist ok, aber nicht der Hit.. ich denke das war dann halt doch zu viel Brühe etc pp.

15.06.2019 15:14
Antworten
Kreativchen81

Ein sehr gutes und leckeres Rezept. :-) ♡ Anstatt Sahne habe ich Cremefine mit weniger Fett verwendet.

03.01.2019 15:45
Antworten
goldy645

lecker! ich habe noch tiefgeküllte erbsen separat gekocht und dann am ende mit den nuddeln gemischt. und auch mit bisschen citronensaft abgeschmeckt.

30.05.2010 14:04
Antworten
Frubia

Rezept soeben ausprobiert, aber die Instant-Brühe weg gelassen und noch ein paar Möhrchenscheiben mit den Zwiebeln gedünstet. LECKER!

29.07.2009 16:15
Antworten
Speedbunny

Suuuuuuuuuuuper lecker... :-P

28.07.2009 11:24
Antworten