Bewertung
(7) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
7 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 03.01.2009
gespeichert: 215 (0)*
gedruckt: 1.219 (2)*
verschickt: 15 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 29.09.2008
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 kg Rindfleisch, grobe Stücke
1 große Zwiebel(n)
Lorbeerblätter
2 Körner Koriander, ungemalen
  Salz und Pfeffer
500 g Tomate(n), evtl. aus der Dose
1 EL Tomatenmark
6 Zehe/n Knoblauch
3 Scheibe/n Fladenbrot(e), arabisches oder Brötchen
  Butter
  Öl
2 Tasse/n Reis (Rundkornreis)
 n. B. Wasser
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Zuerst wird die Fleischbrühe angesetzt. Dafür das Fleisch waschen, abtupfen, in einen vorgeheizten Topf geben. Salzen und pfeffern und mit Wasser aufgießen. Zwiebel, Koriander und Lorbeerblätter zugeben. Wenns kocht, den Schaum abnehmen, damit die Brühe klar bleibt. Kochen lassen, bis der gewünschte Garzustand erreicht ist. Ich mag es sehr weich, mein Mann eher bissfest.

Den Reis waschen. Butter (nach belieben, aber mehr ist besser) in einen Topf geben. Reis hinzugeben, kurz anschwitzen. Salzen und mit Wasser bis ca. einen halben cm über dem Reis auffüllen. Wenn es anfängt, zu sieden, runterschalten, Deckel rauf und bei sehr niedriger Temperatur ausquellen lassen. Ab und zu umrühren (Garzeit ca. 30 min.).

Die Tomaten mit Tomatenmark, Salz und Pfeffer mit etwas Wasser pürieren. Den Knoblauch schälen und sehr klein hacken. In Öl anbraten. Achtung nicht zu dunkel, sonst wird er bitter. Tomatenpüree zugeben und einreduzieren, bis es dickflüssig ist. Das Brot zerkleinern und in Butter anbraten, bis es knusprig ist.

Jetzt das Brot in eine Form geben. Darauf Fleischbrühe gießen, bis das Brot keine Brühe mehr aufnehmen kann. Darauf den fertigen Reis geben. Auf dem Reis die Tomatensoße dekorativ verteilen. Oben drauf das Fleisch geben. Wer mag, kann es in Butter und etwas Salz nochmal anbraten. Restliche Tomatensoße mit dazustellen.