Kräuterbaguette

Kräuterbaguette

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 0
 (0 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

30 Min. normal 03.01.2009



Zutaten

für
650 g Mehl
42 g Hefe, entspricht einem Würfel
1 TL Zucker
1 TL Salz
500 ml Wasser
Oregano, getrockneter
Basilikum, getrocknetes
Olivenöl
n. B. Knoblauch
etwas Wasser, mit Salz und Zucker gewürzt

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 30 Minuten Gesamtzeit ca. 30 Minuten
Etwas Basilikum, evtl. Knoblauch und etwas Oregano mit ein wenig Olivenöl verrühren und evtl. leicht mörsern.

Mehl in eine Schüssel sieben und eine Mulde hinein drücken. In die Mulde die Hefe krümeln und den Zucker drüber streuen. Etwas Wasser dazu geben, mit wenig Mehl zu einem Vorteig verrühren und diesen ca. 15 Minuten gehen lassen.

Dann mit dem Salz und dem restlichen Wasser (nach und nach dazu geben, evtl. braucht man nicht alles) zu einem glatten Teig verkneten, während des Knetens ca. 3 TL Oregano und einen Schuss Öl dazu geben. Den Teig im Backofen bei 50 Grad etwa eine halbe Stunde gehen lassen.

Danach in 3-4 gleiche Teile zerteilen, jeweils mit etwas Mehl ausrollen und zu Baguette-Laiben einrollen. Auf ein Backblech mit Backpapier legen, mit Salz-Zucker-Wasser bepinseln, dann einige Rillen einschneiden. Zugedeckt auf dem Blech ca. 15 Minuten gehen lassen, dann mit dem Kräuteröl bepinseln und in den Ofen schieben. Bei 200 Grad 20-25 Minuten backen. Nach ca. 15 Minuten nochmal mit Kräuteröl bepinseln.

Frisch aufgeschnitten kann man auch die Schnittflächen nochmal mit Kräuteröl bepinseln, schmeckt lecker!

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.