Bewertung
(3) Ø3,40
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
3 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.05.2003
gespeichert: 274 (0)*
gedruckt: 2.782 (2)*
verschickt: 48 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 01.08.2001
4.120 Beiträge (ø0,63/Tag)

Speichern

Zutaten

Portionen
Semmel(n), in Würfeln geschnitten
  Butter, zum Abrösten
1/2 kg Mehl, griffiges
1 Msp. Backpulver
  Salz
2 m.-große Ei(er)
250 ml Milch
  Wasser, etwas weniger als ein ¼ l (!)

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Semmelwürfel in Butter rösten. Mehl mit dem Backpulver versieben. Aus dem Mehl und ca. 1/4 l(weniger) Wasser, der Milch und Eiern einen weichen Nockerlteig bereiten, salzen, die trockenen Semmelwürfel einschlagen.
Mit bemehlten Händen 2-3 Wecken formen, in kochendes Wasser (großen Topf oder Bräter) einlegen. Ca. 1/2 Stunde leicht wallen lassen, nach der Halbzeit umdrehen. Topf nicht zudecken!!!
Auf Sieb abtropfen lassen, nicht mit dem Messer, sondern mit Zwirn in Scheiben schneiden = sagt zumindest das original Rezept.
Tipp: Wenn man mit Knödelteig keine Erfahrung hat, kocht man zuerst einen Probeknödel. Zerfällt er, muss man die Knödelmasse mit etwas glattem Mehl binden; wird er zu fest, muss man mit etwas zerlassener Butter (Fett) auflockern.