Radieschen-Gurken-Salat


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

als Vorspeise zu den Chinesischen Bratnudeln

Durchschnittliche Bewertung: 3.82
 (20 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

15 Min. simpel 31.12.2008



Zutaten

für

Für den Salat:

1 kleine Salatgurke(n)
1 Bund Radieschen
1 Schälchen Kresse

Für die Marinade:

3 EL Zitronensaft
1 EL Sojasauce
1 TL Zucker
Salz
3 EL Öl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Gesamtzeit ca. 15 Minuten
Die Salatgurke schälen und in bleistiftdicke Streifen schneiden. Die Radieschen putzen, waschen und in Scheiben schneiden. Beides gut vermischen.

Die Marinade aus den restlichen Zutaten herstellen und mit dem Salat gut vermengen.

Kresse darüber schneiden.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

schinkenröllchen13

Hallöchen, eine ganz tolle Salatsoße mit der Sojasauce! LG schinkenröllchen13

11.08.2020 21:43
Antworten
Fiammi

Hallo, anstatt Kresse habe ich Petersilienpaste verwendet. Ciao Fiammi

22.06.2019 06:51
Antworten
Anaid55

Hallo plumplum, sehr leckere Kombi, leider hatte ich nur dunkle Sojasauce, habe ich mich nicht getraut, wird aber garantiert noch mal gemacht mit der Sojasauce, hat aber auch so sehr gut geschmeckt. Liebe Grüße Diana

26.05.2019 14:18
Antworten
bBrigitte

Hallo, sehr lecker auch ohne Kresse dafür habe ich Schnittlauch genommen. LG Brigitte

01.09.2018 18:25
Antworten
Mischken

Hatte leider keine Kresse da,aber der Salat war auch ohne lecker. Beim nächsten Mal gebe ich dann noch Kresse hinzu. LG Mischken

10.05.2018 16:50
Antworten
Loreley2311

Habe es genau so gemacht und es war total lecker. Gerne werde ich dieses Salat in mein Repertoire aufnehmen. Genau das richtige im Frühling! Ich liebe es! Danke

28.03.2014 09:25
Antworten
bautzigirl

Hab statt Kresse Wasabi und Sesam genommen und Olivenöl....Sau lecker und mal was ganz anderes.

28.05.2012 13:58
Antworten
kruemel_socke

Gut als Beilage zu Geflügel oder Fisch. Ich habe auf den Zucker und Öl verzichtet und mit Petersilie und Pfeffer nachgewürzt. Einfach mega-lecker! und mal was anderes! Danke! :D

07.07.2011 20:12
Antworten
LostAngel1985

Hallo möcht das rezept gern demnächst testen... mögen gern radieschen und Gurke... sag nimmst du helle oder dunkle sojasauce? LG Kicky

03.01.2009 17:16
Antworten
plumbum

Hallo LostAngel1985, ich habe hierzu dunkle Sojasoße genommen. Kann mir aber vorstellen das es mit heller Soße optisch gut passen könnte. Zum Geschmack kann ich da jetzt wenig sagen. Liebe Grüße plumbum

03.01.2009 22:10
Antworten