Braten
einfach
Gemüse
Gluten
Hauptspeise
Krustentier oder Muscheln
Lactose
Meeresfrüchte
Nudeln
Pasta
Schnell
Vegetarisch
Noch nicht überzeugt?
Wir haben noch viele Bilder von diesem Rezept
auf der Bildübersichtsseite.
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Nudeln mit Garnelen und Spinat

Durchschnittliche Bewertung: 4.33
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. normal 31.12.2008 815 kcal



Zutaten

für
300 g Nudeln
Wasser (Salzwasser)
150 g Shrimps
150 g Blattspinat
100 ml Sahne
2 EL Pesto, grünes
Salz und Pfeffer
Muskat
1 Handvoll Parmesan, frisch gerieben

Nährwerte pro Portion

kcal
815
Eiweiß
41,20 g
Fett
22,89 g
Kohlenhydr.
109,10 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Salzwasser für die Nudeln aufsetzen. Diese zuerst kochen, sodass sie mit der Soße fertig werden.

Die Garnelen in einer großen Pfanne anbraten, den Blattspinat (wenn TK, diesen gut ausdrücken) sowie das Pesto hinzugeben. Mit Sahne auffüllen, etwas Muskat dazu reiben. Mit Salz (meist ist das Pesto schon salzig genug), Pfeffer und dem Parmesan abschmecken.

Dann die abgegossenen Nudeln zu der Soße geben. Alles gut vermengen und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

baerchen35

Hallo Das war dann unser Essen für den Gründonnerstag. Ich hab die Garnelen zusammen mit Knobi und Chili extra gebraten und beim Spinat auf das Pesto verzichtet . Geschmeckt hat es sehr gut. Vielen Dank für das Rezept und Liebe Grüße vom baerchen

23.04.2019 14:35
Antworten
Maggie48

Hallo, die Garnelen habe ich in der Schale mit Knoblauch u. Kräutern gebraten, dann warm gestellt. In’s Bratfett habe ich den Spinat gegeben und bin dann weiter verfahren wie im Rezept. Die Garnelen habe ich separat gereicht, weil mit Schale. Für 3 Personen hatte ich etwa 150 g Bandnudeln, dafür aber reichlich Shrimps. Als Beilage gab es einen grünen Salat. Uns hat es hervorragend geschmeckt und wir sind alle satt geworden. Danke für das tolle Rezept. LG Maggie

12.01.2019 13:51
Antworten
Scareface2003

Sehr lecker und schnell zubereitet. Wir hatten noch Garnelen und Spinat im Gefrierer. Also dies Rezept hier gleich mal ausprobiert. Jedoch ist, bei Spinat / Garnelen, Knoblauch schon ein "absolutes" Muss! ;-) Foto anbei Danke für´s Rezept!

11.07.2018 10:12
Antworten
Marlen234

Ich habe das Rezept als grobe Vorlage genommen: Nudeln mit getrockneten Tomaten, Spinat, gelber Zucchini und Meeresfrüchten und die Sauce habe ich komplett übernommen. Lecker!!! Danke für die Rezeptidee! *****

06.07.2017 19:51
Antworten
Rohracker

Ein tolles Rezept! Sehr schnell zubereitet und ganz lecker. Habe dem Spinat noch klein gewürfelte Zwiebel hinzugefügt. Als Danke für das Rezept ein Foto.

08.01.2017 11:09
Antworten
brataj7148

Was tut man, wenn genau diese Zutaten im Kühler sind und die Ideen fehlen? Na logo....DIESES Rezept nehmen...kochen.....und genießen!!!! Boah.....oberlecker. Schmatz!!! Hat ja keiner gesehen, dass ich den Teller abgeschlabbert habe. ;-)) Sogar als WW-Essen geeignet. Statt Sahne eben Sauerrahm! Upps.....für ein Bild war ich zu gierig! Mache ich das nächste Mal. Danke für das einfache und dennoch oberleckere Rezept! Bärbel.

07.05.2012 12:41
Antworten
schokifan88

Habe das Rezept für ein paar Freundinnen gekocht und wir alle fanden es super lecker!!! Kann ich nur jedem weiterempfehlen...

08.09.2011 17:21
Antworten
Benni1895

Ein absolutes Top-Rezept! Kenne es aus einem Restaurant und es nachzukochen ist auch sehr einfach. Wer Fisch bzw Garnelen mag, dem kann man dieses Rezept nur empfehlen!

06.05.2011 16:08
Antworten
Mathi9

Hallo, kann mir diese Kombination leider nicht richtig vorstellen, werde es aber mal nach kochen weil mich meine Tochter drängt, werde berichten wie es geschmeckt hat. LG Mathi

22.02.2009 14:16
Antworten
pepper6

Hallo Mathi9, auf Deine tolle Anregung hin werde ich wahrscheinlich auch mal das nachkochen und vielleicht darüber berichten, auch wenn ich mir das ebenfalls leider gar nicht vorstellen kann, aber meine Frau isst so gerne Spinat. Schöne Grüße Pepper

15.10.2012 11:34
Antworten