Sommer
Vegetarisch
Saucen
Dips
Party
raffiniert oder preiswert
Schnell
einfach
Aufstrich
Silvester
Weihnachten
Geheimrezept
Lactose
ketogen
Low Carb

Rezept speichern  Speichern

Fondue - Griechische Fetasauce

schmeckt auch zu Grillfleisch oder als Brotaufstrich

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
bei 25 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

5 Min. simpel 30.12.2008 167 kcal



Zutaten

für
200 g Feta-Käse oder Schafkäse
300 ml Sahne (Obers)
2 Knoblauchzehe(n), gepresst (nach Belieben auch mehr)
15 Oliven, schwarz, entsteint, ganz fein gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
167
Eiweiß
6,81 g
Fett
14,35 g
Kohlenhydr.
2,75 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Den Feta in einer hohen Schüssel mit der Gabel gründlich zerdrücken, Obers (Sahne) dazugießen und mit der Gabel grob verrühren. Anschließend mit dem Mixer die Masse aufschlagen, den gepressten Knoblauch und die gehackten Oliven einrühren.

Bitte erst kurz vor dem Essen zubereiten!

Tipp:
wir lieben diese Sauce sehr, unter anderem auch deshalb, weil man die Reste am nächsten Tag als Brotaufstrich verwenden kann.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Flugmaus

Was für eine köstliche Sauce! Schnell gemacht und schnell weg gegessen, weil sooooo gut! Habe sie nach Rezept zubereitet- allerdings einen Tag vorm Genuss. Oliven musste ich leider weg lassen; mein Mann mag keine. Heute Morgen haben wir die Reste zum Frühstück gegessen - auf Weißbrot. Freuen uns schon auf die Grillsaison, dann kommt sie regelmäßig auf den Tisch. Feta nahmen wir frischen, milden vom Türken. Danke für das Rezept, five stars 🌟

01.01.2020 21:48
Antworten
patsy-stone

Wir haben den Dip durch Zufall gefunden und direkt ausprobiert. Da wir Oliven und Schafskäse sehr mögen war das genau das richtige für uns. Mittlerweile sollen wir den Dip fast zur jeder Party mitbringen. Der absolute Renner. Ob grüne oder schwarze Oliven beides ist unglaublich lecker.. solange es die richtig guten Oliven sind. 5 Sterne

17.05.2018 20:41
Antworten
maxe1966

Sehr genial :) was ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen konnte, da ich das ohne Oliven schon als Brotaufstrich kannte, die geben dem Ganzen den richtigen "Pfiff"

20.05.2017 19:45
Antworten
la_fleur_sauvage

Diese Feta-Sauce ist absolut genial. Und zwar genau so, wie sie im Rezept beschrieben ist. Nix weglassen, nix weiter dazu - perfekt. Wir hatten die Sauce zum Fondue, aber viel wurde auch zwischendurch aufs Baguette gestrichen - es war die einzige Sauce, die ratzeputz weg war, kein Restchen übrig (ok, ich hatte nur 3/4 der angegebenen Menge gemacht, da es noch andere Saucen gab). Ich verstehe gar nicht, dass dieses tolle Rezept nicht noch VIEL mehr Beachtung findet. Bei uns wird es sie jedenfalls noch öfter geben.

01.01.2015 09:08
Antworten
albert-a

Das Dip schmeckt wirklich super. Da die Oliven geschmacklich nicht vorstechen, ist es auch für Leute geeignet, die Oliven nicht besonders mögen.

31.12.2014 21:38
Antworten
aleee

Ich habe die Sauce zum Fondue Chinoise gemacht, sie ist wirklich sehr gut! Am nächsten Tag habe ich mir damit noch ein Sandwich gemacht... Ich werde sie auf jeden Fall wieder machen.

11.01.2014 12:17
Antworten
giftmischertine

Hat uns geschmeckt. Mal etwas anderes. Danke fürs Rezept

30.08.2013 09:47
Antworten
brigitte6801

Also diese Fetasauce ist der absolute hit. Sogar Töchterchen, die etwas wählerisch ist, hat sie gegessen und war hell auf begeistert. Super lieben Dank für das tolle Rezept. LG brigitte6801

28.12.2010 21:23
Antworten
pamili

Schmeckt sehr gut. Sehr einfache und schnelle Zubereitung. Danke für dieses tolle Rezept! LG Pamili

17.01.2010 23:34
Antworten
zuccero

Hallo, diese Feta-Sauce schmeckt echt genial. Sie war vorgestern der Renner beim Fondue. Man muß sie aber unbedingt noch mit Zucker abschmecken. Das mache ich zwar sowieso immer, ist aber dieser besonders wichtig. Für mich 5 Sterne, ich werde sie immer Sommer zum Grillen auch wieder machen. Gesundes neues Jahr, zuccero

02.01.2010 00:58
Antworten