Kalorienarme Erdbeertorte mit Quark


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.18
 (9 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

60 Min. normal 30.12.2008



Zutaten

für

Für den Biskuitboden:

2 Ei(er)
100 g Puderzucker
50 g Butter
125 g Mehl
1 TL Backpulver

Für den Belag:

6 Blatt Gelatine
100 ml Milch (1,5 % Fett)
800 g Magerquark
125 g Puderzucker
200 ml Sahne
400 g Erdbeeren (evtl. Pfirsiche oder Mandarinen)
evtl. Tortenguss, roter

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 1 Stunde Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 4 Stunden
Den Ofen auf 180°C (Umluft 160°C) vorheizen. Die Eier trennen. Eigelbe, 5 EL warmes Wasser, Puderzucker und weiche Butter schaumig schlagen. Mehl und Backpulver darüber sieben. Eiweiß steif schlagen und unterheben. In einer Springform (26 cm) ca. 20 Min. backen.

Die Gelatine einweichen, ausdrücken und dann in warmer Milch auflösen. Mit Quark, Puderzucker und Milch verrühren. Die Sahne steif schlagen und unterheben. Einen Tortenring um den Biskuit legen. Die Quarkmasse einfüllen, glatt streichen, 3 Std. kühlen.

Die Erdbeeren waschen, putzen, in Scheiben schneiden, auf die Torte legen. Evtl. mit rotem Tortenguss überziehen.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

heidrulle

Die Torte schmeckt klasse und ist zudem noch einfach in der Zubereitung.

26.03.2022 16:26
Antworten
Martoersyn

uups... und zur Quarkmasse hinzugefügt! Foto folgt...

14.05.2020 00:51
Antworten
Martoersyn

Sehr lecker und einfach in der Zubereitung! Ideal für alle, die es eher leicht und ohne viel Zucker mögen! Habe auch einen Teil der Erdbeeren püriert zur

14.05.2020 00:49
Antworten
Caudi1992

Eine ausgesprochen leckere, fruchtig-frische und vor allem leichte Torte. Hab sie gestern zum Muttertag gebacken und ich war mit meinem Ergebnis sehr zufrieden. Außerdem war es meine erste Torte die ich gebacken habe :-) Nur als ich den Tortenring abgezogen habe wurde der Rand teilweise etwas in Mittleidenschaft gezogen aber das nächste Mal nehm ich einfach gleich ein Messer um sie besser vom Rand zu lösen *lach* Werd sie auf jeden Fall irgendwann mal wieder backen :-) Bild folgt. Lg Caudi

11.05.2015 15:45
Antworten
Carco

Hola, ich habe auch ein Teil der Erdbeeren püriert und einen Teil klein geschnitten in die Quarkmasse gegeben. Sehr lecker. Saludos, Carco

21.04.2015 06:10
Antworten
HipsterKrokettchen

Am 19.01.2014 selbst gemacht. Sehr zufrieden, hat super geschmeckt, dafür das er um einiges weniger Kalorien als eine normale Torte hat.

29.01.2014 20:21
Antworten
julia1882

Vielen Dank für das tolle Rezept ! Einfach und lecker ! Lg Julia

30.05.2009 09:40
Antworten
Nikita77

Einen Teil der Erdbeeren püriert dazu zu geben, finde ich eine hervorragende Idee! Danke!

08.06.2010 14:31
Antworten
LostAngel1985

Hallo ganz ähnlich mache auch ich meine erdbeerquarktorte.. allerdings nehm ich ein halbes kilo erdbeeren. 1 kilo quark und eischnee für die masse und lasse sahne weg, bzw nehme sie nur zum garnieren. ich nehme die hälfte der erdbeeren für die masse und gebe sie püriert dazu... oder marmoriere die Quarkmasse damit. Liebe Grüße Kicky

03.01.2009 17:22
Antworten