Hackpfanne


Rezept speichern  Speichern

mit grünen Bohnen, Oliven, Schafskäse

Durchschnittliche Bewertung: 4.37
 (50 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

40 Min. normal 30.12.2008 726 kcal



Zutaten

für
400 g Bohnen (Brechbohnen ), frisch oder TK
Wasser (Salzwasser)
1 Zwiebel(n)
2 EL Öl
500 g Mett oder gemischtes Hackfleisch
1 kl. Dose/n Tomate(n), geschälte
1 kl. Dose/n Tomate(n) (Pizzatomaten)
150 g Oliven, schwarze, entsteint
150 g Schafskäse
6 Stiele Thymian
3 Stiele Bohnenkraut
Salz und Pfeffer
Paprikapulver, rosenscharf

Nährwerte pro Portion

kcal
726
Eiweiß
32,68 g
Fett
60,61 g
Kohlenhydr.
12,90 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 40 Minuten Gesamtzeit ca. 40 Minuten
Die Bohnen im Salzwasser bissfest vorkochen, abschrecken und etwas abkühlen lassen. Die Zwiebel fein würfeln.

Das Öl in einer großen Pfanne mit hohem Rand oder großem Topf erhitzen. Das Hackfleisch darin krümelig braten, Zwiebel mit anschwitzen. Mit Salz, Pfeffer und Paprika würzen. Beide Tomatensorten zufügen, leicht mit einem Kochlöffel zerdrücken. Alles 5 Minuten köcheln.

Kräuter, Bohnen und (evtl. halbierte) Oliven unterheben, kurz darin erwärmen. Den Schafskäse zerbröckeln, die Hälfte auf die Hackmischung geben und ebenfalls kurz erwärmen. Den restlichen Käse bei Tisch auf die Hackmischung geben. Als Beilagen passen Reis und Brot.



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

blauauge74

Wir lieben diese griechische Hackfleischpfanne. Es schmeckt nach Urlaub. Einfach lecker. Gibt es bei uns öfter.

16.08.2019 16:04
Antworten
Peterhorst

Lecker, schnell gemacht. Wir haben Kartoffeln dazu gegessen . 5 Sterne von uns. Liebe Grüße Inge

21.08.2017 19:31
Antworten
Zoe-Linn

super auch mit Rinderhackfleisch und dazu Ebly Sonnenweizen statt Reis :-)

31.01.2017 21:04
Antworten
Sillana

Entschuldigung, aber unser Geschmack war das leider nicht, obwohl es so lecker aussah.

18.05.2016 19:25
Antworten
angelika1m

Hallo eflip, vielen Dank für die super Rückmeldung und die sehr gute Bewertung ! Wir mögen diese schnelle Pfanne auch gern immer mal wieder. Liebe Grüße, Angelika

29.01.2016 14:06
Antworten
bibibeate

Hallo Angelika, bei uns gab es heute auch diese Pfanne und auch uns hat sie sehr gut geschmeckt. Ich hatte leider keine schwarzen Oliven, aber auch grüne haben sehr gut gepasst. Nur optisch hätten schwarze schon besser gepasst. Als Beilage gab es hier auch Reis. Die Pfanne wird sicher schon bald wieder bei uns auf dem Tisch stehen. Dann werde ich Mickys Idee, Kritharaki dazu zu reichen, aufgreifen. Danke für das schöne Rezept. lg Bibi

07.08.2012 00:23
Antworten
mickyjenny

Hallo Angelika, sehr gut hat uns diese Hackpfanne geschmeckt. Wir haben alle tüchtig gegessen aber da wären wohl 8 Leute satt geworden :-D - So habe ich für morgen auch schon gekocht und da bin ich gar nicht unglücklich drüber :-). Bei uns gab's übrigens Kritharaki dazu, lecker! LG Micky

06.08.2012 19:47
Antworten
angelika1m

Hallo Micky, das freut mich sehr, dass es euch gut geschmeckt hat ! und auch aufgewärmt kann man die Pfanne noch geniessen. Nur 8 Personen mit unserem Appetit würden sich wohl um die Pfanne prügeln :-). Danke auch für die vielen Sternchen ! LG, Angelika

06.08.2012 20:34
Antworten
Mollner

Es schmeckte uns sehr gut!!! Habe es schon oft so oder mit leichten Änderungen gemacht und es ist sehr schnell zubereitet.

22.03.2011 14:47
Antworten
angelika1m

Hallo, freu' mich, dass es Euch so gut geschmeckt hat. Ich finde auch, dass die Hackpfanne schnell vorbereitet werden kann. Danke auch für die sehr gute Bewertung. LG, Angelika

22.03.2011 22:10
Antworten