Popcorn


Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern

süß

Durchschnittliche Bewertung: 4.32
 (54 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

5 Min. simpel 30.12.2008 158 kcal



Zutaten

für
2 EL Zucker
70 g Mais (Popcornmais)
2 EL Pflanzenöl

Nährwerte pro Portion

kcal
158
Eiweiß
1,09 g
Fett
7,41 g
Kohlenhydr.
21,79 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 5 Minuten Gesamtzeit ca. 5 Minuten
Den Popcornmais mit Zucker vermengen. Die Pfanne auf "Vollgas" heiß werden lassen, 2 EL Pflanzenöl und die Zucker-/Mais-Mischung zugeben. Deckel drauf!!! Ganz wichtig!!!

Warten, bis der Mais anfängt, zu "poppen", dann den Herd ausmachen und warten, bis es aufhört, zu knallen. Sofort in eine Glasschüssel o. ä. umfüllen, weil´s sonst verbrennt. Schmeckt wie im Kino.

Planen Speichern  Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

lotta17

Dieses Popcorn kommt fast immer beim Kinoabend zum Einsatz. Es ist wirklich gelingsicher. Extra Tipp: Sehr gut funktioniert es mit Kokosöl... das kann Höhe Temperaturen ab und verbrennt nicht so schnell ... und ist lecker 😋

17.10.2021 13:57
Antworten
Mimi-Kiki

Super leckeres Rezept! Wir haben bisher immer Mikrowellenpopcorn von S**berger oder Chi*o gemacht, dieses ist ungefähr genauso süß, was uns sehr schmeckt! Es ist nicht zu süß, wir werden es in Zukunft öfter selber machen. Ging super schnell ohne größeren Aufwand. DAUMEN HOCH!!!

24.11.2020 20:03
Antworten
KatharinaEmilia

Wir lieben dieses Popcorn! Mache es im Topf um auf ",Nummer," sicher zu gehen. Mache bloß etwas weniger Zucker drann. Mein Mann und meine Tochter lassen keinen Krümel mehr übrig.

25.09.2020 22:41
Antworten
lotta17

Ich vergesse meistens Kommentare zu den Rezepten zu schreiben. Aber nach dem verheerenden 0-Sterne-Kommentar muss ich eine Lanze für dieses Rezept brechen... Das Popcorn ist super geworden!!!

29.01.2020 08:14
Antworten
Marlis812

Guten Abend . Also wer SCHLECHTES Popcorn liebt der kann diese Variante machen , aber dies Popcorn kommt überhaupt nicht dem Kinopopcorn nahe , nicht ein Stück . Also nicht mal ein Stern wert ! Lasst die Finger von !

24.10.2019 23:12
Antworten
kuchenkaro

mit ist es verbrannt, obwohl ich den ofen usgemacht und ab und zu geschüttelt habe... hab ich was falsch gemacht?

13.01.2009 19:40
Antworten
micha191071

Du musst den Herd wirklich gleich beim ersten "PLOPP" ausschalten, evtl. zur Sicherheit die Pfanne früher vom Herd nehmen, kommt auch auf das Material der Pfanne an, manche speichern die Wärme einfach etwas länger. Sorry, einfach nochmal probieren, es wird schon klappen !

13.01.2009 20:00
Antworten
Gelöschter Nutzer

Alos ich mach das immer so: Auf einer mach ich die Popcorns und eine Herdplatte wärme ich vor. Ich mache das so weil sonst nicht alle popen und so entgehe ich dem anbrennen.

09.04.2012 21:01
Antworten
computerfreek

Ich weiß nicht ob das auch im Ofen geht.

10.08.2012 13:28
Antworten
cremona

Sehr lecker! Geht einfach und schmeckt wirklich wie im Kino. Kleiner Tipp: dem Zucker etwas Vanille-Aroma zufügen; schmeckt auch nicht schlecht. VG, cremona

02.01.2009 14:34
Antworten