Indische Hähnchenschenkel


Rezept speichern  Speichern
Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (26 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

15 Min. normal 30.12.2008 822 kcal



Zutaten

für
1 ½ kg Hähnchenschenkel oder Drumsticks
1 EL Kreuzkümmel, gemahlen
1 EL Paprikapulver, edelsüß
1 EL Kurkuma
1 ½ TL Cayennepfeffer
2 ½ TL Salz
1 TL Pfeffer, schwarzer
3 Knoblauchzehe(n), gepresst
6 EL Zitronensaft
3 EL Öl

Nährwerte pro Portion

kcal
822
Eiweiß
70,97 g
Fett
57,32 g
Kohlenhydr.
5,92 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 15 Minuten Ruhezeit ca. 3 Stunden Gesamtzeit ca. 3 Stunden 15 Minuten
Die Gewürze und den Zitronensaft gut miteinander vermischen, dass es eine Paste ergibt. Die Hähnchenschenkel waschen, abtrocknen und mit der Paste gut einreiben und mindestens 3 Stunden im Kühlschrank stehen lassen. TIPP: Zum Einreiben Einmalhandschuhe anziehen, sonst sind die Hände vom Kurkuma gelb!

Den Ofen auf 200 Grad vorheizen. Die Hähnchenschenkel mit Öl bepinseln, Paste aufheben. 25 Minuten braten, umdrehen und nochmals 25 Minuten im Ofen lassen.

Zwischendurch immer wieder mit der verbliebenen Paste bestreichen. Die entstandene Soße mit der übriggebliebenen Paste mischen und über die aus dem Ofen genommenen Hähnchenschenkel gießen.

Dazu passt Reis. Bei einem Fest sind diese Hähnchenschenkel auch immer wieder gerne gesehen.

Rezept von

Gelöschter Nutzer



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

silkmijo

Nachgekocht und für gut befunden, leckere Mischung... ich hab zu ein Paprika/Zucchini Gemüse und Kartoffelpüree gemacht. wird ins Kochbuch übernommen

26.01.2020 20:20
Antworten
eulchen1812

i ch hab es genau nach Rezept gemacht, über Nacht marinieren lassen.... aber der Geschmack geht nicht ins Fleisch, wie ist das zu beheben😱

19.10.2019 11:18
Antworten
Juulee

Geschmacklich superfeine und würzige Hähnchenschlegel. Super! Juulee

06.06.2019 17:17
Antworten
squama

Ganz hervorragend! Schenkel sind mir zu klein, ich nehme Keulen und verlängere die Garzeit um ca 15 Minuten. Das ist super lecker 😀👍

12.08.2018 17:30
Antworten
Hillecita

Sehr lecker war das! Wenn auch nicht indisch, habe ich noch zu der Sauce 2 El süss-saure Sauce dazugeben und alles inclusive Öl über Nacht mariniert,dann bei 200 °C 45 Min. in den Offen und jeweils 5 Min von jeder Seite gegrillt. Perfekt, 5Sterne mit Dank!

09.08.2018 14:32
Antworten
mickyjenny

Hallo, diese Hähnchenschenkel haben uns ganz prima geschmeckt. Die Gewürzpaste werde ich jetzt öfters verwenden, toller Geschmack! Es gab Ratatouille und Couscous dazu, ist zwar nicht ganz stilecht aber lecker! LG Micky

26.03.2009 13:28
Antworten
Gelöschter Nutzer

Servus Chilli3, ich schrieb im Rezept, daß die Gewürze mit dem Zitronensaft vermischt werden und dann die Hähnchenschenkel mit Öl bepinselt werden..............unklar ist da eigentlich nichts. Wenn Du es aber anders gemacht hast, war es auch nicht falsch. Über Nacht marinieren kann man natürlich auch, das ist kein Problem. Danke für Deine Bewertung. Weißblaue Grüße, Nela67

05.01.2009 07:01
Antworten
chilli3

Hallo, diese Hühnerschenkelchen sind wirklich fein, sehr gut würzig und knusprig. Ich habe sie auf einem Blech gemacht und Rosmarinkartoffeln und Broccoli dazu serviert. Habe ich das richtig verstanden, die Gewürze werden mit Zironensaft und dem Öl vermischt? Habe es jedenfalls so gemacht, hat gepasst. Ist im Rezept etwas ungenau beschrieben. Danke und liebe Grüsse, Chilli3

04.01.2009 16:37
Antworten
chilli3

Hallo, kann man die H-schenkel auch über Nacht marinieren? Werde dieses Rezept demnächst versuchen. LG, Chilli3

02.01.2009 20:12
Antworten
knobichili

Ja warum denn nicht ???? meint zumindest die knobichili

03.01.2009 21:56
Antworten