Beilage
einfach
fettarm
gekocht
Gemüse
Hauptspeise
Herbst
kalorienarm
raffiniert oder preiswert
Schnell
Sommer
Trennkost
Vegan
Vegetarisch
Rezept speichern  Speichern Rezept speichern  Speichern

Das Rezept wurde erfolgreich in deinem Kochbuch gespeichert.

Das Rezept konnte nicht gespeichert werden, da deine Kochbuch-Hauptkategorie mit 300 Rezepten voll ist! Bitte verschiebe oder lösche einige Rezepte und versuche es dann erneut.


Gemüse - Tagliatelle

vegetarisch, leckerer Pastaersatz

Durchschnittliche Bewertung: 3.75
bei 2 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 29.12.2008



Zutaten

für
1 m.-große Zucchini
1 Stange/n Lauch
5 EL Gemüsebrühe
Pfeffer

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Gesamtzeit ca. 10 Minuten
Die oben genannten Zutatenmengen reichen, wenn die Gemüse-Tagliatelle als Beilage genommen werden!

Mit einen Sparschäler die Zucchini in Längsstreifen schneiden, den Lauch ebenfalls längs schneiden und beides in heißer Gemüsebouillon bissfest kochen (einfach probieren wie bei richtiger Pasta auch, das Gemüse sollte nicht tot gekocht sein). Wasser abgießen, pfeffern und schon hat man eine tolle Alternative zur Pasta.

Als Hauptgericht passen sehr gut Pastasaucen oder Pesto dazu.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

loewin1

Tolles Rezept habe mich inspirieren lassen....... Zucchini hatte ich gerade nicht zuHause und habe darum Auberginen genommen..... dazu Vegi-Bratwürste da wir Veganer sind..... Vielen Dank und herzliche Grüsse Löwin und Co

28.07.2013 19:12
Antworten
Stiermädchen

Man kann diese Beilage natürlich auch mit richtiger Tagliatelle (halb/ halb) mischen. Dafür die Gemüsetagliatelle und normale Tagliatelle in zwei separaten Töpfen garen, dann mischen und mit etwas Butter abschmecken. Passt dann auch sehr gut als Beilage zu Fisch.

02.09.2011 12:48
Antworten