Bewertung
(2) Ø2,75
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
2 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 28.12.2008
gespeichert: 67 (0)*
gedruckt: 917 (12)*
verschickt: 5 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 03.09.2008
274 Beiträge (ø0,07/Tag)

Zutaten

125 g Mehl
1 Prise(n) Salz
Ei(er)
250 ml Milch
2 EL Fett
250 g Hackfleisch
2 EL Petersilie, gehackt
1 kleine Zwiebel(n)
 etwas Paprikapulver
1 Prise(n) Muskat
  Salz
 n. B. Semmelbrösel
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 40 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Aus Mehl, Salz, 2 Eiern und Milch (Milch nach und nach zugeben, evtl. benötigt man nicht die gesamte Menge) einen glatten Teig rühren. In 1 EL Fett 6 Flädle (Pfannkuchen) ausbacken.

Im restlichen Fett Zwiebeln glasig anschwitzen und das Hackfleisch anbraten. Mit Petersilie, Salz, Paprika und Muskat abschmecken. (Ist der Fleischteig zu weich, evtl. noch 2 EL Semmelbrösel zugeben.)

Den Fleischteig auf die ausgebackenen Flädle streichen, zusammenrollen und halbieren. Die halbierten Flädle werden nun in Ei und Semmelbrösel paniert und bei mäßiger Temperatur auf beiden Seiten goldbraun ausgebacken.