Bewertung
(9) Ø3,64
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
9 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 26.12.2008
gespeichert: 290 (0)*
gedruckt: 2.084 (3)*
verschickt: 22 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 30.09.2007
336 Beiträge (ø0,08/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
250 g Kichererbsen, getrocknet
60 ml Olivenöl
60 ml Zitronensaft
Knoblauchzehe(n), grob gehackt
2 EL Wasser
1/2 TL Salz
  Paprikapulver, edelsüß, zum Garnieren

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 10 Min. Ruhezeit: ca. 4 Std. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Kichererbsen 4 Stunden oder über Nacht in Wasser einweichen. Abtropfen lassen und in einen Topf geben. Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen. Die Kichererbsen unbedeckt 1 Stunde köcheln lassen, dann abtropfen lassen (wem das zu viel Aufwand ist, der kann auch Kichererbsen aus der Dose nehmen).

Kichererbsen, Zitronensaft, Öl, Knoblauch, 2 EL Wasser und Salz in die Küchenmaschine geben und etwa 30 Sek. laufen lassen, bis ein glattes Püree entstanden ist. Das Püree auf Schälchen verteilen und mit Paprika bestreuen.

Als Dip servieren und Pita-Brot dazu reichen.

Tipp: Eine traditionelle Variante ist Hummus bi Tahini, dafür wird ein 3/4 Becher Tahini (Sesampaste) hinzugefügt.

Oder: man rührt etwas mehr Wasser in den Dip, um eine Sauce für Kebab (Fleischspieße) herzustellen.