Bewertung
(4) Ø3,67
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
4 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 15.05.2001
gespeichert: 254 (0)*
gedruckt: 1.685 (5)*
verschickt: 24 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
8.601 Beiträge (ø1,36/Tag)

Rezept speichern

Zutaten

Portionen
Römersalat
Zitrone(n), Saft davon
Ei(er), weichgekocht
Sardellenfilet(s)
6 EL Olivenöl
2 Zehe/n Knoblauch
500 g Spargel, weiß
1 TL Puderzucker
100 g Butter
100 g Toastbrot
100 g Parmesan am Stück
  Salz und Pfeffer, weißer, aus der Mühle

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!

Zutaten in der Einkaufsliste speichern - mit der neuen Chefkoch SmartList App!
Alte Einkaufsliste Zur SmartList
Einkaufsliste auswählen

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Koch-/Backzeit: ca. 17 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Den Spargel waschen und schälen, die Enden abschneiden. Schale und Enden mit Wasser bedecken und 10 Minuten köcheln. Den Spargel der Länge nach teilen und dann schräg in gleichmäßig lange Stücke schneiden.

Puderzucker in einer Pfanne schmelzen. Den Spargel im heißen Puderzucker glasig braten, die Butter dazu geben. Wenn die Butter geschmolzen ist, mit dem Spargelkochwasser aufgießen. Der Spargel darf nicht bedeckt sein. Bei kleiner Hitze 7 Minuten köcheln lassen, öfters wenden. Salzen und pfeffern. Dann den Spargel aus der Sauce nehmen und abkühlen lassen.

Das Brot in Würfel schneiden und in Olivenöl in der Pfanne von allen Seiten knusprig braun braten.

Den Salat waschen, die Stiele entfernen und in mundgerechte Stücke zupfen. Die weichgekochten Eier, den Saft einer Zitrone, die Sardellenfilets und die Knoblauchzehen mit dem Mix-Stab oder im Mixer pürieren. Langsam während des Pürierens Olivenöl dazu gießen, bis eine weiße, dicke Sauce entsteht.

Den Salat mit der Sauce vermischen, in Tellern anrichten. Mit einem Feinschäler dünne Scheiben Parmesan schneiden und darüber verteilen. In die Mitte der Salatteller die Spargelstücke anrichten, mit den Brotstückchen bestreuen.