Gemüse
Vorspeise
Sommer
Vegetarisch
Beilage
warm
Braten
Snack
Frühling

Rezept speichern  Speichern

Gebratener grüner Spargel

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
bei 317 Bewertungen
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

20 Min. simpel 23.05.2003



Zutaten

für
600 g Spargel, grüner
Salz
Zucker
Pfeffer, weißer
Balsamico, dunkler
Olivenöl

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den grünen Spargel nur an den Enden schälen (merkt man, wenn das Messer leicht in den Spargel eindringt) und dann nicht wie üblich in Wasser kochen, sondern gleich im Olivenöl braten. Mit Salz und Pfeffer würzen. Den Spargel solange braten, bis er etwas Farbe nimmt und dann mit Balsamico und etwas Zucker in der Pfanne ziehen lassen.

Dazu etwas Brot. Ist im Sommer eine kleine Vorspeise.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

suppen_uli

Wir lieben den grünen Spargel auf diese Art zubereitet. Es ist eine ganz neue Erfahrung. Heute gab es dazu mediterran gefülltes Hähnchen und Farfalle, beträufelt mit einem hervorragenden Olivenöl und etwas Zitronenpfeffer. Foto wird hochgeladen. LG suppen_uli

24.05.2020 15:03
Antworten
Panader

Hallo und vielen Dank für das Rezept. Geht schnell und schmackt köstlich.

19.05.2020 13:02
Antworten
Kathi57

den grünen Spargel hab ich jetzt schon oft gemacht ,mich würde jetzt interessieren ob das mit weissen Spargel auch geht

15.05.2020 20:39
Antworten
noisetta68

Sehr leckeres Rezept 😋 und schnell gemacht. Danke!

05.05.2020 13:17
Antworten
obakuhl

Gerade hier muss man zwischen kalt (bis 180°C) und heißgepressten (bis 220°C) Olivenöl unterscheiden. Mit Rapsöl z.b. ist man auf der sicheren Seite, wenn man etwas scharf anbraten möchte Der Geschmack wird dadurch nicht verfälscht. Zum Abschmecken kann man Olivenöl verwenden.

07.05.2020 08:54
Antworten
südländerin

Lecker! Habe noch Lachsfilet dazugegeben! Mit dem Balsamico war ich etwas zu zaghaft, das wird das nächst Mal geändert! Sehr, sehr lecker!

11.04.2005 20:36
Antworten
costar

ich bin entzückt, ein wundervolles rezept für freitagnächte nach der badewanne...

08.04.2005 23:26
Antworten
joottheowl

habe es ausprobiert, bei meiner kritischen Famile und dem verwöhnten Schwiegersohn in spe. Ist gut angekommen und bedarf der Wiederholung. Ich habe noch kross gebratenen Frühstücksspeck dazu gegeben.

29.06.2004 14:35
Antworten
ksklein

haben wir heute gegessen. sehr einfach und schnell zu machen, schmeckt mal anders als gewöhnlich und ist sehr lecker!

03.06.2004 01:26
Antworten
Gelöschter Nutzer

Entschuldigung, muss doch nochmal schreiben - bei uns gibt es das als Hauptmahlzeit, 1 kg Spargel für 2 Personen, frisches Brot dazu, eventuell etwas gebratenen Schinken oder Käse darüber - mmmmmhhh, sooo lecker!

10.03.2004 15:28
Antworten