Peanut Butter Cookies


Rezept speichern  Speichern

(Erdnussbutter-Kekse), ergibt ca. 30 Stück

Durchschnittliche Bewertung: 4.43
 (42 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Melde dich an und bewerte das Rezept.
Jetzt anmelden

20 Min. simpel 24.12.2008 3703 kcal



Zutaten

für
250 g Mehl
1 TL Backpulver
½ TL Natron
¼ TL Salz
125 g Margarine, zimmerwarm
125 g Erdnussbutter, zimmerwarm
100 g Zucker, weißer
100 g Zucker, braun
2 kleine Ei(er)
50 g Erdnüsse, grob gehackt

Nährwerte pro Portion

kcal
3703
Eiweiß
81,62 g
Fett
191,64 g
Kohlenhydr.
411,40 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 20 Minuten Gesamtzeit ca. 20 Minuten
Den Ofen auf 175 Grad vorheizen.
Mehl, Backpulver und Natron in eine Schüssel sieben und Salz untermengen. Beiseite stellen. Erdnussbutter, Fett und den gesamten Zucker in der zweiten Schüssel mit einem elektrischen Mixer auf mittlerer Stufe schaumig schlagen. Die Eier einzeln zufügen und jedes mal gut verrühren. Die Mehlmischung zugeben und gut einrühren, evtl. gehackte Erdnüsse untermischen.
Den Teig mit den Händen oder einem Teelöffel zu 2-3 cm großen Kugeln formen und diese im Abstand von 4-5 cm auf ein mit Backpapier belegtes Blech setzen. Jede Kugel mit einer Gabel zweimal flach drücken, so dass ein Karomuster entsteht und die Plätzchen gut 0,5 cm dick werden.
In der Ofenmitte 10 - 12 Minuten goldbraun backen, dann auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

Rezept speichern  Speichern



Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Kuchenhexe87

Hallo Tiniwini, Ich habe dein Rezept ausprobiert. Die Cookies sind gelungen und schmecken sehr gut, allerdings habe ich 1/4 Zucker weggelassen. Gibt es bestimmt bald wieder. Von mir 4****. LG Kuchenhexe

15.10.2021 21:28
Antworten
Ava_JK

Ich habe die Cookies heute nachgebauten. Wir haben Schoko-Erdnussbutter verwendet und noch etwas Backkakao dazugegeben.... wow! Die waren super-lecker! Sehr zu empfehlen und unheimlich einfach zu machen. Da überlegt man es sich2x ehe man wieder Plätzchen/Cookies kauft, wenn es doch so einfach und leckerer geht!

18.04.2021 20:47
Antworten
luckycusp

Dürfen wir statt Margarine, ganz normalen Butter verwenden? Sachen wie Margarine kommt bei uns nicht in der Küche vor!

24.10.2020 19:08
Antworten
Tiniwini

Sorry, viel zu spät, aber ich hab den Kommentar gerade erst gefunden. Klar geht auch Butter, keine Frage.

12.06.2021 16:19
Antworten
Blatt-kann-backen

Hallo, hab die Cookies heute Abend noch gebacken.Den Zucker hab ich reduziert,von je die Hälfte. Sie waren immer noch sehr süß! Sie schmecken super innen noch weich .Aussen Knusprig. Ich liebe Erdnussbutter. Warum hab ich die nur nie schon früher gemacht 🤔Vielen Dank für das Rezept 😋

13.07.2020 22:09
Antworten
fenji

hallo, hab gestern abend die Erdnuss-Cookies gebacken: supereinfach, superschnell und superlecker!!!!! Das Rezept ist schon abgespeichert und wird sicherlich jetzt öfter bei uns gemacht werden. Vielen Dank liebe Grüsse, fenji

13.01.2009 12:13
Antworten
Tiniwini

Hallo fenji, freut mich, dass auch Du diese Cookies magst, herzlich willkommen im Fan-Club! :-) LG Martina

13.01.2009 13:10
Antworten
skakanka84

Also ich kann diese Erdnussplätzchen für Erdnuss-und Plätzchenfans nur empfehlen. Mein GöGa hat sie mir aus der Hand gerissen. Die Herstellung ist sehr einfach und ich finde es das beste Rezept, weil es wirklich sehr nach Erdnüssen schmeckt. Die Konsistenz der Plätzchen ist sehr fein, richtig mürbe. Danke für das prima Rezept!

02.01.2009 15:39
Antworten
Tiniwini

Hallo skakanka84, schön, dass Euch mein Rezept so gut gefallen hat, ich habe diese Kekse schon seit Jahren auf meiner "to-do-Liste" an Weihnachten! :-) Liebe Grüße Martina

02.01.2009 18:58
Antworten
Tiniwini

Hallo skakanka84, vielen, vielen Dank für das tolle Foto! LG Martina

15.01.2009 17:41
Antworten