Bewertung
(1) Ø3,00
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
1 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 24.12.2008
gespeichert: 17 (0)*
gedruckt: 172 (1)*
verschickt: 0 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 02.12.2001
6.833 Beiträge (ø1,17/Tag)

Zutaten

1 kg Thunfisch, TK
2 Scheibe/n Graubrot
 etwas Rotwein
Ei(er)
3 EL Petersilie, gehackt
1 TL Oregano, getrocknet, gerebelt
Zwiebel(n)
 etwas Mehl, zum Panieren
 etwas Olivenöl, zum Braten
  Salz und Pfeffer
Brötchen, Sesam-
 etwas Salat (Krautsalat), griechischer Art
Tomate(n), in Scheiben
300 g Tzatziki
6 Scheibe/n Feta-Käse
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. / Schwierigkeitsgrad: simpel / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Burger lassen sich selbstverständlich auch mit frischem Thunfisch zubereiten, aber der muss dann erst mal in den Tiefkühler.
Sodann der Fisch gefroren ist, wird er durch den Fleischwolf gedreht.

Dann die Zwiebeln abziehen und zum Thunfisch reiben. Das Brot wird in Rotwein eingeweicht und dann zerkleinert; entweder mit einer Gabel oder einfach zerpflückt und dann mit der Petersilie, Oregano, den Eiern sowie Salz und Pfeffer zum Thunfisch gegeben. Aus all den Zutaten wird ein Fischteig bereitet und dieser zu Frikadellen geformt.

Diese Frikadellen werden nun in Mehl gewälzt und in heißem Olivenöl ausgebacken.

Sesambrötchen aufschneiden und auf den unteren Hälften den Krautsalat gleichmäßig verteilen, Fischfrikadellen auflegen, Fetascheiben, Tomatenscheiben und Tzatziki draufgeben, die Oberhälften aufsetzen und servieren.