Bewertung
(13) Ø3,73
Rezept bewerten
Bewerte das Rezept! Unzumutbar Mangelhaft Ausbaufähig Ganz gut Sehr gut Perfekt
Rezeptstatistik anzeigen
Bewertungen
13 (alle anzeigen)

Rezept-Statistiken:
Freischaltung: 23.05.2003
gespeichert: 753 (5)*
gedruckt: 14.444 (121)*
verschickt: 133 (0)*
* nur in diesem Monat
Verfasser

Mitglied seit 17.01.2002
0 Beiträge (ø0/Tag)

Zutaten

1 Pck. Kaninchen (Hauskaninchen), TK
1 Liter Buttermilch
1/2 Liter Brühe
1 Dose/n Apfel - Rotkohl
1 kg Kartoffel(n)
1 Becher Sahne
1 Schuss Wein, weiß, trocken
 evtl. Saucenbinder
Portionen
Rezept speichern

Zutaten online bestellen

Kein Schleppen. Kein Schlange stehen. Lass dir die Zutaten für dieses Rezept nach Hause liefern.

Zutaten in Einkaufsliste speichern

NEU Die Einkaufsliste hilft dir jetzt auch ohne Login – Probier's aus!
Einkaufsliste auswählen

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 30 Min. Ruhezeit: ca. 1 Tag / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die aufgetauten und gesäuberten Hauskaninchenteile eine Nacht in einen Liter Buttermilch legen (ergibt diesen unnachahmlichen Geschmack!), danach die Teile nicht abspülen und so wie sie sind in einen Bräter legen. Backofen vorher auf 200 Grad vorheizen.
Bräter mit ca. einem halben Liter Brühe (ich nehme Gemüsebrühe dazu) in den Offen für ca. 20 bis 40 Minuten stellen.
Währendessen Kartoffeln und den Rotkohl vorbereiten. Alternativ zu den Kartoffeln sind auch Semmel- oder Speckknödel möglich.
Nach dem Schmoren im Backofen den Sud aus Brühe und Fleischsaft in einen Topf geben und eine Sauce binden: dDazu nimmt man einen Becher süße Sahne und einen Schuss weißen, trockenen Wein - bei Bedarf die Sauce mit Saucenbinder andicken und abschmecken.
Ein leckeres Gericht für die ganze Jahreszeit.
Guten Appetit!