Lachs - Feta - Sauce


Rezept speichern  Speichern

eine kalte Sauce zu Pasta

Durchschnittliche Bewertung: 4.39
 (42 Bewertungen)
Perfekt
Sehr gut
Ganz gut
Ausbaufähig
Mangelhaft
Rezept bewerten

Vielen Dank!

Du hast das Rezept bereits bewertet.

Bewertungen anzeigen
Melde dich an und bewerte das Rezept.

10 Min. simpel 23.12.2008 663 kcal



Zutaten

für
200 g Lachs, geräucherter
4 Tomate(n)
1 Pck. Feta-Käse
1 Zwiebel(n), rote
2 Knoblauchzehe(n)
Olivenöl
Meersalz
Pfeffer
400 g Spaghetti

Nährwerte pro Portion

kcal
663
Eiweiß
32,37 g
Fett
25,05 g
Kohlenhydr.
75,47 g

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 10 Minuten Ruhezeit ca. 1 Stunde Gesamtzeit ca. 1 Stunde 10 Minuten
Den Feta in feine Würfel schneiden. Die Tomaten kurz heiß überbrühen, mit kaltem Wasser abschrecken und häuten. Dann ebenfalls in Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauchzehen schälen, sehr fein hacken und alles in einer Schüssel mit reichlich Olivenöl vermischen. Dann den Lachs in Streifen schneiden und zur Sauce geben.

Mit wenig Salz (Feta und Lachs sind salzig genug, ggf. auch weg lassen) und Pfeffer würzen und mindestens eine halbe Stunde durchziehen lassen.

Spaghetti in Salzwasser al dente kochen, mit der Sauce vermischen und sofort servieren.

Weitere Inspirationen zur Zubereitung in der Schritt für Schritt Anleitung





Kommentare

Dein Kommentar wird gespeichert...

Dein Kommentar wurde erfolgreich gespeichert.

Dein Kommentar konnte nicht gespeichert werden.

Katamihei

Ich habe es mit Frühlingszwiebeln, Dill und Rucola verfeinert und absolut begeistert! Super lecker!

26.09.2019 11:00
Antworten
Rylux

Eines meiner Lieblingsrezepte im Sommer.

04.04.2019 16:19
Antworten
Stiermädchen

Das freut mich sehr. Ich mag es auch an warmen Tagen sehr gerne, es ist so erfrischend :)

03.05.2019 20:43
Antworten
Rylux

Eines meiner Lieblingsrezepte im Sommer.

04.04.2019 16:19
Antworten
Isachefköchin

Rukkola dazu schmeckt sicherlich auch toll!

15.01.2019 13:13
Antworten
la277

Hallo zusammen, ich habe heute die Lachs-Feta-Sauce gemacht. Ein sehr leckeres und leichtes Abendessen. Ich habe Cocktail-Tomaten verwendet, diese aber nicht gehäutet. Ansonsten habe ich mich ´streng´ ans Rezept gehalten! Gibts bestimmt mal wieder! Lieben Dank für´s Einstellen von diesem tollen Rezept. Fotos lade ich gleich noch hoch! LG - la

10.11.2011 18:32
Antworten
Stiermädchen

Hallo La, schön das es gemundet hat. Vielen Dank für die Bewertung und die Fotos. Grüße und eine schöne Adventsteit Stiermädchen

01.12.2011 11:02
Antworten
Stiermädchen

Heute gab es bei uns auch noch mal diese wunderbare Sommerpasta. Ich habe zwei frische Frühlingszwiebeln statt der roten Zwiebel genommen und mir (mein Mann mag das nicht) noch ein paar gehackte Kapern auf die Pasta gestreut. Außerdem habe ich noch den Saft einer halben Zitrone zur Sauce gemacht. Sehr erfrischend! Probiert es aus!

30.06.2011 20:29
Antworten
lipili

Hallo Stiermädchen, habe Dein Rezept fast genau nachgekocht , nur habe ich Zwiebeln und Konblauch 2 min gedünstet und dann mit 2 cl Weiswein abgelöscht, dann Lachs, Tomaten und Feta dazugegeben 30 min mariniert und über die heißen Nudeln gegeben. Ergebinis: super!!! danke für die Anregung

25.10.2009 19:20
Antworten
haleth676

Sehr sehr gutes Rezept. Ich war ja erst skeptisch und wollte die Sauce doch kochen. Ich habe mich dann aber doch genau an das Rezept gehalten und es war wirklich super.

22.03.2009 19:57
Antworten